Schaffst du… - Jugend forscht zu Gast in Wildau
Kluge Köpfe: 89 Schülerinnen und Schüler haben ihre Jugend forscht-Projekte in Wildau vorgestellt
03. März 2020 | Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher

Schaffst du… - Jugend forscht zu Gast in Wildau

„Schaffst du!“ …lautete das Motto des diesjährigen Regionalwettbewerbs Brandenburg Ost „Jugend forscht und Schüler experimentieren“. Der Energiedienstleister EWE veranstaltete eine gelungene Ausstellung mit etwa 90 Jungforscherinnen und Jungforschern an der TH Wildau. 17 Projekte qualifizieren sich für das Landesfinale Brandenburg.

„Schaffst du!“ …lautete das Motto des diesjährigen Regionalwettbewerbs Brandenburg Ost „Jugend forscht und Schüler experimentieren“. Der Energiedienstleister EWE veranstaltete dazu am 27. Feburar 2020 an der TH Wildau eine gelungene Ausstellung mit etwa 90 Jungforscherinnen und Jungforschern und zahlreichen interessierten Gästen. Insgesamt 54 Projekte Brandenburger Forscherinnen und Forscher ging in den Wettbewerb. Die monatelange Fleißarbeit hat sich gelohnt. 17 von ihnen schafften es, sich für das Brandenburger Landesfinale zu qualifizieren. Obendrauf gab es Geld- und Sachpreise als Belohnung. Weiter geht es für die Sieger am 1. und 02. April 2020 in Schwarzheide, wo sich die besten Projekte für das Bundesfinale in Bremen qualifizieren. 

Die TH Wildau dankt den Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscherinnen sowie EWE für den Einblick in die vielen interessanten und innovativen Ideen. Als forschungsstarke Hochschule  hat es uns gefreut, die schlauen Köpfe von morgen zu Gast gehabt zu haben. Viel Erfolg beim Landes- und Bundesfinale!

Hintergrundinformationen:

Der Energiedienstleister EWE ist seit 2001 Patenunternehmen und Ausrichter des Regionalwettbewerbs Brandenburg Ost. Seit der Gründung 1965 sind Kooperationen mit Wirtschaft und Wissenschaft ein Eckpfeiler des Wettbewerbs. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.jugend-forscht.de.

Die gesamte Pressemitteilung von EWE finden Sie hier: https://www.ewe.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/02/jugend-forscht-17-projekte-qualifizieren-sich-fr-landesfinale-brandenburg-ewe-ag

Die Projektübersicht mit den Ergebnissen und Kurzbeschreibungen können Sie im EWE-Pressebereich downloaden: https://www.ewe.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/02/jugend-forscht-17-projekte-qualifizieren-sich-fr-landesfinale-brandenburg-ewe-ag (unterhalb der Meldung)

Bildmaterial von den einzelnen Projekten steht als Bildergalerie und zum Download über nachfolgenden Link für Sie bereit: https://www.ewe.com/de/konzern/engagement/schule-und-bildung/jugend-forscht/jugend-forscht-ostbrandenburg/bildergalerie-jugend-forscht-brandenburg

Ansprechperson für Medien (EWE):

Nadine Auras
Tel.: 0 33 41 / 382 – 103
Fax: 0 33 41 / 382 – 108
E-Mail: nadine.auras(at)ewe.de

EWE AG
Tirpitzstraße 39
26122 Oldenburg

Brandenburg/Rügen
Hegermühlenstraße 58
15344 Strausberg          
 

Presse- und Medienkommunikation TH Wildau

Mike Lange

Tel. 03375 508 211

E-Mail: presse@th-wildau.de

 

Foto: © Gerd Markert

Kluge Köpfe: 89 Schülerinnen und Schüler haben ihre Jugend forscht-Projekte in Wildau vorgestellt

Text: M. Lange