Studierende der TH Wildau engagieren sich für ein demokratisches Europa
Europatag 2019
29. Januar 2019 | Susanne Baron

Studierende der TH Wildau engagieren sich für ein demokratisches Europa

Im Mai 2019 ist Europawahl. Unter dem Motto „Diesmal wähle ich“ beteiligten sich Studierende der TH Wildau mit einem Aktionstag an der Kampagne, die insbesondere Erstwähler motivieren soll, wählen zu gehen.

Am 17. Januar 2019 organisierten die Master-Studierenden des Studienganges Europäisches Management in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Rainer Stollhoff und Nora Carstensen, Absolventin der TH Wildau, einen Europatag an unserer Hochschule.

Vom europäischen Arbeitsrecht über internationale Handelskonflikte bis hin zur Initiative „Junge Europäische Föderalisten“ boten Kurzvorträge von Prof. Dr. Stefan Strassner, Prof. Dr. Christian Hederer und Herrn Simon Devos-Chernova einen thematischen Rahmen für Austausch und Diskussion. In lockeren Gesprächsrunden ging es nicht nur um die anstehenden Europawahlen, sondern generell um die Zukunft Europas. Vor allem die Themen Gerechtigkeit, ein Europa ohne Grenzen, Digitalisierung, Klimaschutz und bessere Bildungsförderung lagen den anwesenden Studierenden am Herzen. Die Teilnehmenden erhielten, neben vielen Informationsmaterialen vom Europäischen Parlament, auch die Möglichkeit sich auf Polaroids zu verewigen und konnten so eine kleine Erinnerung an den ersten Europatag an der TH Wildau mit nach Hause nehmen.

"Weil wir unsere Zukunft selbst in der Hand haben, ist es wichtig ins Gespräch zu kommen und sich über Chancen und Möglichkeiten auszutauschen – dazu hat der Europatag genau die richtige Atmosphäre geschaffen. Großen Dank an die vielen Interessierten für die spannenden Gespräche und Diskussionsbeiträge.", so das positive Fazit von Nora Carstensen zum Europatag.

 

Verwandte Links