TH Wildau beteiligt sich an Studie für Absolventinnen und Absolventen in Kooperation mit dem Institut für angewandte Statistik (ISTAT)
Hände halten Schilder mit lachenden und traurigen Gesichtern hoch
03. November 2022 | Jetzt teilnehmen!

TH Wildau beteiligt sich an Studie für Absolventinnen und Absolventen in Kooperation mit dem Institut für angewandte Statistik (ISTAT)

Absolventinnen und Absolventen der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau), die im Akademischen Jahr 2020/2021 ihren Abschluss gemacht haben, sind aktuell aufgerufen, an einer Studie teilzunehmen, die in das bundesweite "Kooperationsprojekt Absolventenstudien" (KOAB-Projekt) eingebunden ist. Dieses wird durch das Institut für angewandte Statistik (ISTAT) koordiniert. 

In der Befragung geht es um das abgeschlossene Studium an der Wildauer Hochschule sowie den (beruflichen) Werdegang der Absolventinnen und Absolventen. Dies soll wichtige Erkenntnisse über die Qualität des Studiums und den Übergang in die Berufswelt geben. Außerdem können die Erfahrungen der ehemaligen Studierenden maßgeblich dazu beitragen, die Studienbedingungen und die Berufsorientierung der Studiengänge an der TH Wildau zu bewerten und ggf. zu verändern. 

Themen der Befragung

Unter anderem werden die Absolventinnen und Absolventen zu folgenden Themen befragt: 

  • Bewertung des Studiums an der TH Wildau

  • Vorbereitung auf die Berufswelt
  • Erfahrungen während des Studiums und danach
  • Mögliche Schwierigkeiten
  • Bewertung der Studienbedingungen und Berufsorientierung an der TH Wildau

Die Befragung findet vom 01.10.2022 bis zum 28.02.2023 statt. Normalerweise werden die Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2020/2021 der TH Wildau postalisch angeschrieben und zur Teilnahme aufgefordert. Mittels eines Codes können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen Link einloggen und an der Online-Befragung teilnehmen.

Zur Online-Befragung 

Ehemalige Studierende des betreffenden Jahrgangs, die keinen Code erhalten haben, können diesen per Mail, zqm@th-wildau.de, anfordern. 

Fachliche Ansprechperson an der TH Wildau:

Katja Wenger
Zentrum für Qualitätsmanagement
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel.: +49 3375 508 534
E-Mail: katja.wenger@th-wildau.de

Ansprechpersonen Externe Kommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de


Bildunterschrift: Absolventinnen und Absolventen der TH Wildau, die im Akademischen Jahr 2020/2021 ihren Abschluss gemacht haben, sind aktuell aufgerufen, an einer Online-Befragung teilzunehmen.

Bild: oatawa - stock.adobe.com