TH Wildau unterstützt Spendenaktion: Weihnachtsgruß für Kinder aus Charkiw
Pakete für die Spendenaktion Weihnachtsgruß für Kinder in Charkiw
09. Dezember 2022 | #solidaritywithukraine

TH Wildau unterstützt Spendenaktion: Weihnachtsgruß für Kinder aus Charkiw

Ab sofort bis einschließlich 22. Dezember 2022 können in der Hochschulbibliothek der TH Wildau zu den regulären Öffnungszeiten, 9 bis 20 Uhr, Pakete als Weihnachtsgruß für Kinder in Charkiw (Ukraine) abgegeben werden. Damit unterstützt die TH Wildau mit anderen Institutionen und Vereinen der Region eine private Initiave, die seit Beginn des Krieges in der Ukraine regelmäßig Hilfstransporte organisiert.

Nach dem Sachspendenaufruf im Februar/März unterstützt die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau) eine aktuelle Aktion. Christian Fuchs aus Brandenburg engagiert sich seit Beginn des Krieges privat und mit Unterstützung des Vereins Signal of Solidarity e. V. für die Menschen in der Ukraine. Er sammelt Spenden und organisiert und begleitet regelmäßig Sachspenden- sowie Lebensmitteltransporte nach Charkiw in die Ukraine. Die Spenden werden vor Ort an Menschen verteilt, die sich aufgrund des Krieges nicht versorgen können. Er selbst hat drei Jahre in der Ukraine gelebt. Kürzlich bekam er von den umliegenden Gemeinden einen Spendenscheck für seine Initiative: Zum KWtv-Video auf YouTube. Die Spenden wurden bei einem Benefizkonzert im Frühjahr eingenommen. 

Nun möchte Christian Fuchs den Kindern vor Ort eine Freude bereiten und ihnen trotz der Umstände mit einem Weihnachtsgruß ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Die Aktion: Es werden kleine Pakete/Päckchen für Kinder gesammelt, die er mit seinem nächsten Transport Anfang Januar in die Ukraine bringt und an Kinder in Charkiw verteilt. 

Nachfolgende Dinge könnten die Päckchen enthalten:

  • Spielsachen (die sprachenübergreifend funktionieren), z. B. Kuscheltiere/Puppen, Puzzle, Memoryspiele
  • Stifte 
  • Malbücher
  • Mützen, Schals, Handschuhe
  • warme Socken
  • selbstgemalte Bilder von eigenen Kindern als Gruß
  • Schokolade/Gummibärchen

Wichtig: Die Pakete sollten entsprechend beschriftet (Mädchen u./o. Junge + vorgesehenes Alter) und noch nicht zugeklebt, sondern lediglich mit dem jeweiligen Deckel verschlossen werden. Aus diesem Grund sollte darauf verzichtet werden, die Pakete z. B. komplett in Geschenkpapier einzupacken. Stattdessen können die Kartons mit Stickern beklebt oder bemalt werden. 

Die Pakete können ab sofort bis einschließlich 22. Dezember 2022 werktags in der Hochschulbibliothek der TH Wildau (Halle 10) am Empfang im ersten Stock abgegeben werden. Öffnungszeiten in der Woche vom 19. bis 22. Dezember: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Dienstag von 9 bis 18 Uhr. Sie werden dort gesammelt und dann Anfang Januar in die Ukraine transportiert. Ein kurzer Vor-Ort-Bericht im Nachgang folgt. 

Bitte keine sonstigen Kleider- und Lebensmittelspenden! Interessierte, die andere Dinge spenden wollen oder Fragen haben, können sich gern direkt mit Christian Fuchs, Tel. 0176-32590618, in Verbindung setzen. 

Der Verein Ajax Eichwalde 2000, die Gemeinde Schulzendorf, die Gemeinde Zeuthen, die Katholische Hochschule für Sozialwesen in Berlin, der KJV e. V., die Stadt Wildau sowie der SV Schulzendorf e.V. beteiligen sich ebenfalls an der Aktion. 

Vielen Dank für die Unterstützung!

Weiterführende Informationen

Die TH Wildau hat bereits zu Beginn des Krieges in der Ukraine eine Website zum Thema erstellt: www.th-wildau.de/solidaritywithukraine. Diese bündelt aktuelle Updates und Services der Hochschule, Kontaktmöglichkeiten und Anlaufstellen.


Ansprechpersonen Externe Kommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau / Zentrum für Hochschulkommunikation
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de


Bildunterschrift: Ab sofort bis einschließlich 22. Dezember 2022 können in der Hochschulbibliothek der TH Wildau zu den regulären Öffnungszeiten Pakete als Weihnachtsgruß für Kinder in Charkiw (Ukraine) abgegeben werden. 

Bild: TH Wildau