Patentfähigkeit und Patentverletzung
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Aktuelles
  4. Veranstaltungen
  5. Patentfähigkeit und Patentverletzung
09Dez
11:30 - 13:00 Uhr

Patentfähigkeit und Patentverletzung

Art der Veranstaltung: Workshop, Infoveranstaltung
Ort: Webex
Veranstalter: Patentservice

11:30 - 13:00 Uhr, 09.12.2022

Dozent:
Dr. Sven Lange, Partner & Patentanwalt, European Patent Attorney, European Trademark and Design Attorney, HERTIN & Partner PartG mbB, Berlin.


Worum geht es?
Der erste Teil des Vortrags beschäftigt sich mit Neuheit und erfinderischer Tätigkeit als Voraussetzungen für die Patentierung einer Erfindung. Der zweite Teil gibt eine kompakte Übersicht zum Thema Patentverletzung.


Über welche Themen wird gesprochen?

  • Was bedeutet Neuheit? 
  • Was versteht man unter Auswahlerfindungen (Was heißt Neuheit durch Auswahl)? 
  • Sind Vorträge oder aber Seminararbeiten neuheitsschädlich für ein Patent? 
  • Wann ist eine Erfindung erfinderisch? 
  • Kann ich prüfen, ob meine eigene Erfindung für ein Patent ausreichend erfinderisch ist? 
  • Welche Möglichkeiten habe ich, den Patentprüfer von der erfinderischen Tätigkeit zu überzeugen? 
  • Was bedeutet Patentverletzung? 
  • Wann verletze ich ein Patent? 
  • Wie umgehe ich Patente? 
  • Was ist eine wortsinngemäße und was ist eine äquivalente Patentverletzung? 
  • Welche Ansprüche bestehen bei einer Patentrechtsverletzung?

Das Seminar ist für alle Hochschulangehörigen kostenfrei. Sie erhalten die Zugangsinformation zum Webex-Meeting einen Tag vor der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen hier:
https://lehrgang.th-wildau.de/lehrgang/index.php?auswahl=Alle&id=524
Ansprechperson: Yijian Tang
Tel.: +49 3375 508 852
Mail: patente@th-wildau.de
Haus 13, Raum 038


Ansprechperson: Yijian Tang
Tel.: +49 3375 508 852
Mail: yijian.tang@th-wildau.de
Haus 13, Raum 038