Nextcloud Service

Nextcloud - die private Cloud an der TH Wildau

Das Hochschulrechenzentrum stellt Ihnen eine TH Wildau Cloudlösung zur Verfügung.
Diese können Sie für den internen Austausch mit Mitarbeitern und Studierenden der TH Wildau aber auch darüber hinaus für den Datenaustausch mit externen Partnern nutzen.

Die Nextcloud Wildau erreichen Sie über den Browser unter:
https://nextcloud.th-wildau.de
oder auch über Ihre Endgeräte mit der entsprechenden App für Ihr verwendetes Mobilbetriebssystem. Dort geben Sie bitte folgende Adresse an: nextcloud.th-wildau.de/nextcloud.

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte Ihrem Hochschulaccount (Benutzername, Passwort).
 

Die Nutzungsbedingungen und eine Kurzanleitung für das Webinterface liegen dort in Ihrem Verzeichnis. Alternativ können Sie sich vorab auch hier informieren.

neue Funktionalität für Mitarbeiter

Im Webinterface der Nextcloud ist es jetzt möglich, Office-Dokumente gemeinsam zu bearbeiten. Das betrifft Word, Excel und Powerpoint Dateien. Dafür stehen die grundlegenden Funktionen der zughörigen Programme zur Verfügung. Die Microsoft Office Produkte werden damit nicht ersetzt.

Eine Kurzanleitung liegt als PDF Datei vor.

Aus lizenzrechtlichen Gründen steht dieser Dienst nur für Accounts der Technischen Hochschule Wildau zur Verfügung. Wenn Sie mit externen Partnern zusammenarbeiten, können diese die Dateien sehen, aber nicht bearbeiten. Auf Grund der Anzahl möglicher gleichzeitiger Verbindungen ist dieser Dienst auf Mitarbeiter begrenzt. Sollte es für Projekte notwendig sein, dass Studierende diesen Dienst nutzen, wenden Sie sich bitte an den Leiter des Hochschulrechenzentrums.

Eine Einführung zu diesem Thema gab es zum OpenIT Day am 17.09.2019. Das Video dazu können Sie sich nach Anmeldung mit Ihrem Hochschulaccount ansehen.

Sollte es bei der Anmeldung im Client Probleme geben, können Sie folgendes tun:

  • Melden Sie sich im Webinterface an
  • wechseln Sie im Menü (Kreis rechts oben)  zu Einstellungen
  • wählen Sie rechts den Punkt Sicherheit

Dort haben Sie die Möglichkeit eine App-Token zu erstellen. Geben Sie dem einen Namen (z.B. "MeinLaptop") und Klicken auf neues App-Passwort erstellen. Den generierten Token kopieren Sie in die Zwischenablage. Versuchen Sie sich dann im Client anzumelden und wählen unten "Alternative Anmeldung mit App-Token". Dort geben Sie Ihren Benutzernamen und den generierten Token aus der Zwischenablage ein. Das sollte auf jeden Fall funktionieren.

Chat Funktion

In der Nextcloud wurde die Chat Funktion freigeschaltet. Die Dokumentation liegt im PDF Format vor.


	Diplom-Ingenieur Jens Volker Steinert

Ihr Ansprechpartner Diplom-Ingenieur Jens Volker Steinert Diplom-Ingenieur Jens Volker Steinert

Tel.: +49 3375 508 626
Mail: jens.steinert@th-wildau.de
Web: http://www.th-wildau.de/steinert
Haus 13, Raum 120

Zum Profil