Es nimmt Formen an ...
Haus 13 vor blauem Hintergrund mit 30-Jahre-Logo auf orangenem Icon

Jubiläumsblog #30JahreTHWildau

Vor und hinter den Kulissen der Feierlichkeiten anlässlich des 30. Geburtstages der TH Wildau

  1. Sie sind hier:
  2. 30Jahre
  3. Jubiläumsblog
  4. Es nimmt Formen an ...
Es nimmt Formen an ...
  • 02.09.2021
  • 30 Jahre TH Wildau, Jubiläum, AG Ausstellung
  • Ausblick , Jubiläumsfeier , Organisation
  • Mareike Rammelt

Keine zwei Monate mehr ist es hin bis zur Jubiläumsfeier anlässlich des 30. Geburtstags unserer Hochschule. Geplant ist, am 22. Oktober 2021 eine Ausstellung zu eröffnen, die den Wandel der Hochschule im Laufe der drei Jahrezehnte ihres Bestehens dokumentiert. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Die Grundidee steht. Daneben werden Designs entwickelt, Informationen zusammengetragen und finalisiert und Dienstleister beauftragt. Es ist noch viel zu tun, aber es nimmt Formen an ... zumindest in den Köpfen der Mitglieder unserer Ausstellungs-AG, aber bald auch in der realen Umsetzung. 

 

Halle 14 soll es sein - der Ort der geplanten Ausstellung stand relativ schnell fest, denn von hier soll am 22. Oktober 2021 auch die Jubiläumsfeier per Livestream übertragen werden. Passend also, wenn die Ausstellung sogleich das passende Ambiente für die Jubiläumsfeier bietet. Doch wie lassen sich die vielen Ideen in eine konkrete Umsetzung gießen?

  • Was muss mit Blick auf die Sicherheit und den Gebäudeschutz beachtet werden? 
  • Wie können die Ausstellungselemente in der Halle platziert werden, ohne den Seminar- und Vorlesungsbetrieb während des laufenden Semesters nicht zu stören?
  • Wie kann die besondere Architektur der Halle genutzt werden?

Um diese Fragen zu klären, trafen sich kürzlich Juliane Bönisch von der AG Ausstellung und Michael Schmidt von der AG Veranstaltungen mit Jörn Tryonadt vom Sachgebiet Bauangelegenheiten / Technischer Dienst bei einem Vor-Ort-Termin.

© Mareike Rammelt
© Mareike Rammelt

Wir wollen an dieser Stelle natürlich noch nicht so viel verraten, aber so viel steht fest: Halle 14 verwandelt sich ab dem 22. Oktober in einen lebendigen und interaktiven Ausstellungsort, der für Hochschulangehörige sowie externe Besucherinnen und Besucher viele spannende Einblicke und Überraschungen bereithalten wird. Juliane Bönisch, Leiterin des Projekts "30 Jahre TH Wildau", voller Vorfreude: 
 

  • » Wir haben bereits ein festes Konzept im Kopf und freuen uns, wenn es Mitte Oktober dann richtig konkret wird. Wir werden die architektonischen Elemente der Halle, wie die hohen Decken und besonderen Fenster, teilweise in unsere Ausstellung einbeziehen. Auch neue Elemente werden installiert. Und die Besucherinnen und Besucher können sich aktiv beteiligen. Wie genau das aussehen wird, bleibt aber noch ein Geheimnis. «
     

Es gibt also noch viel zu tun bis zum eigentlichen Geburtstag. Auch die alte Lokomotive neben Haus 100 wird aktuell saniert und soll bis zum Jubiläum wieder enthüllt werden. 

Fachliche Ansprechperson


	M.A. Juliane Bönisch

M.A. Juliane Bönisch

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 444
Mail: juliane.boenisch@th-wildau.de
Haus 13, Raum 216

Zentrum für Hochschulkommunikation // Marketingkommunikation und Alumni

Zum Profil

Redaktionelle Ansprechperson


	Mareike Rammelt

Mareike Rammelt

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 669
Mail: mareike.rammelt@th-wildau.de
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich