Datenschutzerklärung zur Web-App "THWi Kontaktnachverfolgung"
Bild Bühne Web-App THWi Kontaktnachverfolgung

Datenschutzerklärung zur Web-App "THWi Kontaktnachverfolgung"

Im Folgenden finden Sie die Datenschutzerklärung für die von der TH Wildau eigenentwickelte Web-App zur Kontaktnachverfolgung im Falle einer SARS-Cov2-Infektion

Zurück

Datenschutzerklärung zur Web-App "THWi Kontaktnachverfolgung"

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Personen, die sich in von mehreren Personen genutzten Räumen der Hochschule aufhalten, einschließlich Lehrende, Studierende, Beschäftigte und Gäste.

2. Informationen zum Datenschutz

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes (BbgDSG).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Es erfolgt die Erfassung der Anwesenheit von Personen, die sich in von mehreren Personen genutzten Räumen der Hochschule aufhalten. Dies dient zur Kontaktnachverfolgung durch die zuständigen Gesundheitsämter während der SARS-CoV-2-Pandemie.

4. Rechtsgrundlage für die Erhebung/Speicherung/Verarbeitung der Daten

Rechtsgrundlage ist die Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Umgangsverordnung - SARS-CoV-2-UmgV), zuletzt geändert durch die Verordnung vom 3. September 2020 (GVBl.II/20, [Nr. 72]), § 3, Abs. 2.

5. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Technische Hochschule Wildau
Hochschulring 1
15745 Wildau

 

Vertreten durch:

Die Technische Hochschule Wildau ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird nach außen durch die Präsidentin, Prof. Dr. Ulrike Tippe, vertreten.

 

Telefon: +49 (0) 3375 / 508 - 300
E-Mail: praesidentin@th-wildau.de

 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

6. Welche Daten nutzen wir?

Bei allen Nutzerinnen und Nutzern wird der Raum sowie der Zeitpunkt des Betretens und der Zeitpunkt des Verlassens des Raumes gespeichert.

Weiterhin wird bei den Beschäftigten, Studierenden oder Lehrenden die Konto-ID, Name und Vorname und bei den Gästen neben Name und Vorname die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer gespeichert.

7. Wer hat Zugriff auf meine Daten?

Zugriff auf die gespeicherten Daten erfolgt nur auf Anfrage der/des zuständigen Gesundheitsamts/-ämter. Dies wird im Vieraugenprinzip von zwei Vertrauenspersonen der Hochschule durchgeführt, welche die entsprechenden Daten an die anfordernde Behörde weiterleiten.

8. Wo werden die Daten gespeichert?

Eine Speicherung erfolgt ausnahmslos auf den Servern der Hochschule.

9. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Es erfolgt eine automatisierte Löschung aller Daten nach 4 Wochen gemäß SARS-CoV-2-UmgV, § 3, Abs. 2.

10. Welche weiteren Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sollte von den oben genannten Rechten Gebrauch gemacht werden, prüft die verantwortliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zudem haben Sie ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO, § 19 BDSG).

Zugang zur Web-App: http://icampus.th-wildau.de/kontaktnachverfolgung