Seniorenseminare an der TH Wildau
Seniorenseminar

Seniorenseminare an der TH Wildau

Jubiläum - Seit 25 Jahren gibt es die Seniorenseminare in Wildau. Hier finden Sie unser Jubiläumsprogramm für das Wintersemester 2019/20.

  1. Sie sind hier:
  2. Studieren und Weiterbilden
  3. Weiterbildungsangebote
  4. Seniorenseminare

Über die Seniorenseminare

Sie ...

  • suchen, nachdem Sie aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind, nach einem neuen Lebensinhalt?
  • wollen geistig gefordert bleiben und zum Nachdenken angeregt werden?
  • möchten Ihr Allgemeinwissen erweitern oder spezielle Interessen verbreitern und vertiefen?
  • wollen Ihre Neugier und Ihr Interesse an historischen, kulturellen, medizinischen, philosophischen oder naturwissenschaftlichen Fragen befriedigen?

... dann sind Sie beim Seniorenseminar an der Technischen Hochschule Wildau genau richtig.

Für wen?

Das Seniorenseminar wendet sich vornehmlich an Personen, die aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind oder sich im Übergang in die nachberufliche Lebensphase befinden. Es bietet aber auch allen anderen Bürgern die Möglichkeit der Teilnahme.

Ziel ist es, Ihnen neue Interessens- und Erfahrungsbereiche zu erschließen, geistige Fähigkeiten zu trainieren, die Allgemeinbildung zu erweitern sowie neue Formen der sozialen Kommunikation zu finden.

Veranstaltungsteilnahme

Für das Seniorenseminar bestehen weder Teilnahme- und Einschreibeverpflichtungen noch besonderen Zugangsvoraussetzungen. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungszeiten

Die Veranstaltungen finden jeweils freitags ab 15 Uhr in der Regel im Audimax der Halle 17 statt.
(Außnahme 17.01.2020, Halle 14 – Raum 14-A001) 

27.09.2019 – Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre Seniorenseminar!!!

27.09.2019 – Auf den Spuren der Wildauer SteineBereich öffnenBereich schließen

25. Jahre Seniorenseminar - Jubiläumsveranstaltung am 27.09.2019

Vortrag: Auf den Spuren der Wildauer Steine

 

Referent: Herr Dr. Frank Seeliger

  • Leiter der Hochschulbibliothek der TH Wildau

Vorträge im Wintersemseter 2019/20

11.10.2019 - Interaktives Lernen: Das Recht am eigenen Bild....Bereich öffnenBereich schließen

........ – in drei Lernszenarien zu Foto und Video werden technische und rechtliche Rahmenbedingungen erlebnisorientiert

als Teil der „Security Arena“ vermittelt

 

Referentin: Frau Prof. Dr. Margit Scholl und Team

  • Lehrt und forscht u. a. zu Verwaltungsinformatik, digitale Medien und Informationssicherheit an der Technischen Hochschule Wildau

 

Hinweis: Die Dauer der Veranstaltung beträgt 90 min

18.10.2019 - Die Himmelsscheibe von NebraBereich öffnenBereich schließen

Die Himmelsscheibe von Nebra

 

Referentin: Frau Dr. Regine Maraszek

  • Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie  Sachsen-Anhalt, Halle (Saale)

25.10.2019 ENIGMA – der deutsche Funkcode im 2. Weltkrieg und ......Bereich öffnenBereich schließen

... seine Entschlüsselung durch polnische Mathematiker

 

Referent: Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Bernd Hentschel

  • Geschäftsführer BERLINOXX Projektzentrum Logistiknetzwerke,
  • bis Juli 2006 Professor an der TH Wildau,
  • bis 31. Juli 2016 an der WSL in Poznan (Polen) tätig

              

08.11.2019 Johann Wolfgang Döbereiner (1780 – 1849) …Bereich öffnenBereich schließen

… ein Wegbereiter für die moderne Chemie

 

Referent: Herr Prof. Dr. Dietmar Linke

  • Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e. V.,
  • vormals Hochschullehrer für anorganische Chemie (Berlin, Cottbus)

15.11.2019 Die Psychiatrie in der NS-ZeitBereich öffnenBereich schließen

Die Psychiatrie in der NS-Zeit

 

Referent: Herr Prof. Dr. Michael Seidel em.

  • Ärztlicher  Direktor der Bethel Kliniken Bielefeld

22.11.2019 4 Jahre in Saudi – Arabien - .....Bereich öffnenBereich schließen

Das Königreich zwischen Diktatur und Aufbruch

 

Referent: Frau Swantje Rosenboom

  • Ansprechpartnerin für das Projekt „LDS integriert – Ausbildung und Arbeit“

  • Mitglied der Bürgerinitiative „Willkommen im nördlichen Dahmeland“ („Wind“)  Zeuthen

29.11.2019 Jacques-Louis David und die Anfänge -Bereich öffnenBereich schließen

...Bildpropaganda im 19. und 20. Jahrhundert

 

Referent: Herr Lutz Stöppler, M.A.

  • Kunsthistoriker,

  • studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der FU Berlin,

  • seit 2002 als Kunstvermittler für diverse Museen und als Dozent an der Akademie der Staatlichen Museen zu Berlin tätig

06.12.2019 - Georges Lemaitre - Wie ein Priester ......Bereich öffnenBereich schließen

........die Expansion des Weltalls entdeckte
 

Referent: Herr Prof. Dr. Dieter B. Herrmann

  • Direktor der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums i.R.

  • Alt-Präsident der Leibniz-Sozietät Berlin e. V.,

  • Mitglied des Vorstandes der Berliner Urania

            

13.12.2019 - Picasso – VariationenBereich öffnenBereich schließen

Picasso – Variationen

Picasso hat sich in fast 100 Variationen mit Gemälden von Manet, Delacroix, Velazquez, El Greco, Dürer, Cranach und Rembrandt auseinandergesetzt

 

Referent: Herr Prof. Dr. Thomas Naumann     

  • Physiker

  • Deutsches Elektronen Synchrotron (DESY) Zeuthen

10.01.2020 - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg im WandelBereich öffnenBereich schließen

Der Rundfunk Berlin Brandenburg im Wandel

 

Referent: Herr Andreas Oppermann

  • Dipl. Germ. Univ.

  • Redaktionsleiter im rbb Regionalstudio Frankfurt (Oder)

17.01.2020 - Gründung der Bundesrepublik und NS-VergangenheitsbewältigungBereich öffnenBereich schließen

Gründung der Bundesrepublik und NS-Vergangenheitsbewältigung

 

Referent: Herr Prof. Dr. Manfred Kittel

  • Professor für Neuere Geschichte an der Universität Regensburg

  • und beim Bundesarchiv in Berlin tätig

 

Hinweis: Die Veranstaltung findet in der Halle 14 – Raum 14-A001 (Großer Hörsaal) statt

Ansprechperson

Christa Arlt

Tel.: +49 3375 508 598 oder
+49 33764 210 69

Mail: christa.arlt(at)th-wildau.de oder
papenburg.arlt(at)t-online.de