„Tagesspiegel“-Zugang über die Hochschulbibliothek erweitert
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. „Tagesspiegel“-Zugang über die Hochschulbibliothek erweitert
„Tagesspiegel“-Zugang über die Hochschulbibliothek erweitert
  • 12.01.2022
  • Digitalisierung , Flexibilisierung , Moderne Campushochschule , Wege aufzeigen
  • Sebastian Stoye

Seit Mitte 2021 bietet die Hochschulbibliothek auch einen digitalen Zugang zum Tagesspiegel an. War der Zugriff bisher ausschließlich auf das E-Paper des Tagesspiegel beschränkt, stehen die verfügbaren Zugänge ab sofort auch für alle Tagesspiegel+-Inhalte zur Verfügung.

Tagesspiegel

Direkt zu den Inhalten geht es über die folgenden Links:

Insgesamt stehen fünf parallel nutzbare Lizenzen zur Verfügung, die für beide Angebote gelten.

Weitere digitale Zeitungen und Zeitschriften

Wer in weiteren aktuellen (regionalen) Tageszeitungen wie der MAZ (Märkische Allgemeine Zeitung) stöbern möchte oder Zugriff auf E-Paper wie Economist und Handelsblatt benötigt, findet alle Zugangslinks auf der Seite der Hochschulbibliothek oder direkt hier.

Tagesspiegel
© Adobe Stock (435437043) / TH Wildau

Fachliche Ansprechpersonen


	M.A. Johanna Gröpler

M.A. Johanna Gröpler

Lernunterstützung und E-Assessment

Tel.: +49 3375 508 838
Mail: johanna.groepler@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/schreibwerkstatt
Haus 13, Raum 211

TH Wildau College/Schreibwerkstatt und Projektmitarbeiterin in der Hochschulbibliothek

Zum Profil


	Magister Artium Petra Keidel

Magister Artium Petra Keidel

Hochschulbibliothek

Tel.: +49 3375 508 544
Mail: petra.keidel@th-wildau.de
Haus 10, Raum 2.15

Zum Profil


	Dr. Frank Seeliger

Dr. Frank Seeliger

Hochschulbibliothek

Tel.: +49 3375 508 155
Mail: frank.seeliger@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/bibliothek
Haus 10, Raum 2.13

"Otium sine litteris mors est et hominis vivi sepultura" "Muße ohne geistige Beschäftigung bedeutet Tod und die Bestattung eines lebendigen Menschen" Aus dem Exlibris des mexikan. Historikers Joaquín García Icazbalceta (Q.: Seneca, Epistulae morales 82,3)

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich