Hochschulperle des Jahres – TH Wildau geht mit Präsenzstellenprojekt vom 20. bis 21. Januar 2021 ins Voting
19. Januar 2021 | Abstimmung

Hochschulperle des Jahres – TH Wildau geht mit Präsenzstellenprojekt vom 20. bis 21. Januar 2021 ins Voting

Die Hochschulszene und Interessierte sind aufgerufen, die Hochschulperle des Jahres 2020 zu wählen. Das SMS-Voting für die Auszeichung des Stifterverbandes findet vom 20. Januar 2021 (12 Uhr) bis 21. Januar 2021 (12 Uhr) statt. Das Gewinner-Projekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Die TH Wildau geht zusammen mit der FH Potsdam und der Stadt Luckenwalde mit der „Juliperle“ Präsenzstelle Luckenwalde ins Rennen.

Vom 20. Januar bis 21.Januar 2021 läuft die Abstimmung zur „Hochschulperle des Jahres“. Diese ist eine Auszeichnung des Stifterverbandes für besonders innovative Hochschulprojekte und ist mit 3.000 Euro dotiert. Zur Wahl stehen die zwölf Monatsperlen aus dem Jahr 2020.

„Juliperle“ Präsenzstelle Luckenwalde

Im Juli letzten Jahres gewann die Präsenzstelle Luckenwalde die „Hochschulperle des Monats“. Das Projekt wird von der Technischen Hochschule Wildau (TH Wildau) gemeinsam mit der Fachhochschule Potsdam (FH Potsdam) und mit Unterstützung der Stadt Luckenwalde umgesetzt. In einer 800 Quadratmeter großen Halle in Luckenwalde erprobt und fördert das Projekt Kooperationen zwischen Hochschulen, Unternehmen, der Region in und um Luckenwalde und der Zivilgesellschaft. Die Präsenzstelle ist ein Ort des Austauschs, wo neue Ideen entstehen und gemeinsam getüftelt und experimentiert wird.

So funktioniert die Wahl zur Hochschulperle des Jahres

Sie wollen die Präsenzstelle Luckenwalde bei der Wahl unterstützen? Gewählt wird per SMS-Voting in der Zeit vom 20. Januar 2021, 12 Uhr, bis 21. Januar 2021, 12 Uhr. Jeder Hochschulperle des Monats ist ein Abstimmungscode zugeordnet, der aus dem Buchstaben H und zwei Ziffern besteht. So funktioniert es: Schicken Sie im Abstimmungszeitraum eine SMS mit dem Code H07 an 0177 178 22 77!

Wichtig: Pro Mobilfunknummer wird nur eine Stimme gezählt. Es werden ausschließlich die Stimmen gewertet, die in dem oben genannten Zeitfenster eingehen. Für den Versand der SMS entstehen keine zusätzlichen Gebühren, sondern lediglich der Preis für eine SMS laut dem Tarif des jeweiligen Mobilfunkanbieters.

Mehr Informationen zum Projekt und zur Hochschulperle

Download News

Fachliche Ansprechperson an der TH Wildau:

Dr.-Ing. Sarah Schneider
Transfersout / Innovation Hub 13
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 498
E-Mail: sarah.schneider@th-wildau.de

Ansprechpersonen Presse- und Medienkommunikation TH Wildau:

Mike Lange / Mareike Rammelt
TH Wildau
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Tel. +49 (0)3375 508 211 / -669
E-Mail: presse@th-wildau.de