Wirtschaftsminister besucht erfolgreiche TH Wildau-Ausgründung BIOMES
Steinbach Besuch Biomes
05. März 2019 | Gründungsservice

Wirtschaftsminister besucht erfolgreiche TH Wildau-Ausgründung BIOMES

Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, besuchte gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Tina Fischer Ende Februar die BIOMES NGS GmbH Wildau in den Laboren der TH Wildau aus guten Gründen. Das aus der Abteilung Molekulare Biotechnologie und funktionelle Genomik der Technischen Hochschule ausgegründete Start-up-Unternehmen wurde bis letztes Jahr vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des EXIST-Programms gefördert.

Seit der Gründung von BIOMES durch Dr. Paul Hammer, einem Absolventen der TH Wildau im Jahre 2017, hat das Start-up-Unternehmen auch dank der Förderung durch das BMWi eine rasante Entwicklung durchlaufen. Das BIOMES-Team wuchs innerhalb von 14 Monaten auf 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter heran. Die meist jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit biotechnologischem und molekularbiologischem Hintergrund erhielten ihr forschungsstarkes Handwerkzeug während des Studiums der Biosystemtechnik / Bioinformatik sowie am Institute of Life Sciences and Biomedical Technologies der TH Wildau. Ausgestattet mit diesen fachlichen Kompetenzen, geleitet von ihrer Innovationskraft und einem großen Engagement entwickelte das Team den Selbsttest Intest.pro, der erstmals eine DNA-basierte Darmflora-Analyse ermöglicht. Der unkompliziert durchzuführende Test identifiziert die Gesamtheit aller bekannten Bakterien-Genome im menschlichen Darm. Vorhandene Schwachstellen der Darmflora werden analysiert, die Ergebnisse der Analyse den Testenden unkompliziert über ein Online-Dashboard zur Verfügung gestellt.

Im Zentrum des Angebots von BIOMES steht zudem die Verbesserung der Gesundheitsvorsorge. Zukünftig soll so auch die Diagnostik von genetisch bedingten Erkrankungen entwickelt werden. Um ein Gleichgewicht der Darmflora mit natürlichen Methoden wiederherzustellen, geben individuelle Ernährungspläne Empfehlungen zur Optimierung der Darmflora. Unterstützt wird dies mit einer Auswahl individuell abgestimmter Probiotika.

Das Produkt ist auf Erfolgskurs: Im Dezember letzten Jahres wurde BIOMES als einziges nicht-asiatisches Unternehmen in Hangzhou/China mit dem „Prize for Excellence“ des „Create@Alibaba Cloud Startup Contest“ (CACSC) ausgezeichnet und setzte sich gegen 52 internationale Mitbewerber durch. Eine Ausweitung der Testmethode in den Veterinärbereich ist zudem ebenso geplant wie der Aufbau fundierter wissenschaftliche Datenbanken.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Start-ups nutzten den Besuch, um Minister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach die bisherige Entwicklung, zukünftige Pläne und die Laborprozesse vor Ort aufzuzeigen. Bei regem Austausch interessierte sich der Minister u.a. für die Gründungsbedingungen sowie Erfahrungen der jungen Gründer und Gründerinnen im Land Brandenburg. Er forderte für ein erfolgreiches Weiterbestehen das Start-up auf, das bisherige Life-Science-Produkt zu einem zukunftsträchtigen Medizinprodukt zu entwickeln.

Die erfolgreiche Ausgründung Start-up BIOMES NGS GmbH wurde vom Gründungsservice der Technischen Hochschule Wildau betreut.

Autorin: Christine Krüger | Foto v. l. n. r.: Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg; Tina Fischer, MdL; Marc Anders, Vize-Bürgermeister der Stadt Wildau; Prof. Dr. Marcus Frohme, Molekulare Biotechnologie und funktionelle Genomik; Prof. Dr. Ulrike Tippe, Präsidentin TH Wildau; Dr. Paul Hammer, CEO & Founder BIOMES (Foto: Christine Krüger)

Verwandte Links