Publikationsfonds

Publikationsfonds der TH Wildau

Angehörige der Technischen Hochschule Wildau könnnen sich mit Mitteln aus dem Publikationsfonds unter bestimmten Bedingungen (siehe Förderkriterien) Veröffentlichungsgebühren in Open-Access-Zeitschriften oder von Open-Access-Monographien und -Sammelbänden erstatten lassen, wenn keine Drittmittel für die Publikationen zur Verfügung stehen.

  • Verfügbare Summe für 2021: 10.000 €
  • Verfügbare Summe für 2020: 10.709 € (DFG-Förderung)
  • Verfügbare Summe für 2019: 19.950 € (DFG-Förderung)
  • Verfügbare Summe für 2018: 17.290 € (DFG-Förderung)

FörderkriterienBereich öffnenBereich schließen

Die Förderkriterien orientieren sich an den Anforderungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Programm Open-Access-Publikationskosten.

  • Allgemeine Förderbedingungen:

    • Es können ausschließlich Artikel finanziert werden, bei denen Hochschulangehörige als "submitting author" oder "corresponding author" für die Bezahlung der Publikationsgebühren verantwortlich sind.

    • Die Publikationen müssen mit Lizenzen versehen werden, über die eine Nachnutzung der Publikationen rechtssicher geregelt wird. Als Standard kann CC-BY bei Artikeln und CC-BY oder CC-BY-SA bei Open-Access-Büchern empfohlen werden. Auch CC-BY-ND ist möglich.

    • Aus den bereitgestellten Mitteln dürfen Publikationsgebühren in Höhe von maximal 2.000,- EUR (inkl. MWSt.) pro Aufsatz finanziert werden. Im Falle von Publikationsgebühren, die 2.000,- EUR (inkl. MWSt.) übersteigen, ist eine anteilige Finanzierung nicht vorgesehen. Zur Finanzierung von Monographien und Sammelbänden kontaktieren Sie bitte die Hochschulbibliothek.

  • Publikationstypen:

    • Zeitschriftenartikel

    • Forschungsdatenpublikationen bzw. andere primär im Open Access erscheinende Publikationen (z.B. Enhanced Publications oder Preprints, sofern die Kosten pro Publikation ermittelt werden können)

    • Open-Access-Monografien und -Sammelbände (Mittel ausschließlich für die Herausgebenden, nicht einzelne Beitragende)

  • Qualitätssicherung:

    • OA-Veröffentlichungen, die ein fachlich anerkanntes Qualitätsüberprüfungsverfahren unterlaufen (auch Open Peer Review, Post Publication Peer Review, Community Peer Review usw., sofern Verifikations-und Korrekturmöglichkeiten im Prozess der Veröffentlichung bzw. nach der Veröffentlichung vorgesehen sind.)

    • Orientierung bei Artikeln am Directory of Open Access Journals (DOAJ) (Einzelfallprüfung bei neueren Zeitschriften)

    • auf Verlagsebene: Mitgliedschaft in der Open Access Scholarly Publishers Association (OASPA)

    • bei Büchern: Listung des Verlags im Directory of Open Access Books (DOAB)

    • Konsultierung Think.Check.Submit

  • nicht förderfähig:

    • Artikel aus hybriden Zeitschriften

    • Non-Research-Artikel

    • Artikel in „mirror journals“

    • Gebühren für submission charges, page charges, color charges u.s.w.

    • Opt-Out-Artikel, d.h. Artikel, die letztendlich nicht im Open Access erscheinen

    • Einsatz der Mittel für Verwaltungsgebühren im Zusammenhang mit einer Publikation

Antragstellung und weitere HinweiseBereich öffnenBereich schließen

  • Vor der Beitragseinreichung: Bitte informieren Sie uns vor der Beitragseinreichung über Ihre Publikationsabsicht. Nur so kann die Bibliothek im Vorfeld die Förderkriterien überprüfen und somit die Förderfähigkeit abklären.
  • Nach der Beitragseinreichung: Bitte schicken Sie uns die Rechnung per E-Mail oder auf dem Postweg zu. Wichtig: die Rechnung muss an die Technische Hochschule Wildau adressiert sein.
  • Die Veröffentlichung muss den Hinweis erhalten, dass sie aus Publikationsfonds der Technischen Hochschule Wildau finanziert wurde: "We acknowledge support by the Open Access Publication Funds of the Technische Hochschule Wildau – Technical University of Applied Sciences."
  • Für Artikel, die bei Zeitschriften von MDPI eingereicht werden: Die Technische Hochschule Wildau nimmt am Institutional Open Access Program teil. Damit wird ein Rabatt auf die Article Processing Charges gewährt. Bitte wählen Sie die TH Wildau bei diesem Programm aus.

Transparenz und DokumentationBereich öffnenBereich schließen

  • Alle geförderten Publikationen werden im Open-Access-Repositorium der TH Wildau zweitveröffentlicht.
  • Geförderte Artikel und das verbleibende Budget werden auf dieser Webseite dokumentiert.
  • Die TH Wildau beteiligt sich an der Initiative OpenAPC, um Publikationskosten transparenter zu machen.
  • Der DFG-Antrag wurde auf dieser Webseite veröffentlicht.

Geförderte PublikationenBereich öffnenBereich schließen

  • Electro-optical properties of doped polymers with high transparency in the visible wavelength range
    Claus Villringer, Patrick Steglich, Silvio Pulwer, Sigurd Schrader, Jan Laufer (2021)
    Optical Materials Express. 11 (11), 3801–3811.
    DOI | OPUS

  • SiO2 Nanoparticles-Acrylate Formulations for Core and Cladding in Planar Optical Waveguides
    Leonid M. Goldenberg, Mathias Köhler, Christian Dreyer (2021)
    Nanomaterials. 11 (5), 1210.
    DOI | OPUS

  • The ElonginB/C-Cullin5-SOCS-Box-Complex Is a Potential Biomarker for Growth Hormone Disorders
    Wilhelm Gossing, Lars Radke, Henrik Biering, Sven Diederich, Knut Mai, Marcus Frohme (2021)
    Biomedicines. 9 (2), 201.
    DOI | OPUS

  • Impact of inorganic nanoparticles on optical properties of low refractive index waveguiding polymers
    Leonid M. Goldenberg, Mathias Köhler, Olaf Kahle, Christian Dreyer (2020)
    Optical Materials Express. 10 (11), 2987-2997.
    DOI | OPUS

  • Novel UV-transparent 2-component polyurethane resin for chip-on-board LED micro lenses
    Joachim Max Bauer, Marko Gutke, Friedhelm Heinrich, Matthias Edling, Vesela Stoycheva, Alexander Kaltenbach, Martin Burkhardt, Martin Gruenefeld, Matthias Gamp, Christoph Gerhard, Patrick Steglich, Sebastian Steffen, Michael Herzog, Christian Dreyer, Sigurd K. Schrader (2020)
    Optical Materials Express. 10 (9), 2085-2099.
    DOI | OPUS

  • Biomarkers for Liquid Biopsies of Pituitary Neuroendocrine Tumors
    Wilhelm Gossing, Marcus Frohme, Lars Radke (2020)
    Biomedicines. 8 (6), 148.
    DOI | OPUS

  • C60 Fullerene as an Effective Nanoplatform of Alkaloid Berberine Delivery into Leukemic Cells
    Anna Grebinyk, Svitlana Prylutska, Anatoliy Buchelnikov, Nina Tverdokhleb, Sergii Grebinyk, Maxim Evstigneev, Olga Matyshevska, Vsevolod V. Cherepanov, Yuriy Prylutskyy, Valeriy Yashchuk, Anton Naumovets, Uwe Ritter, Thomas Dandekar, Marcus Frohme (2019)
    Pharmaceutics. 11 (11), 586.
    DOI | OPUS
  • Synergy of Chemo- and Photodynamic Therapies with C60 Fullerene-Doxorubicin Nanocomplex
    Anna Grebinyk, Svitlana Prylutska, Oksana Chepurna, Sergii Grebinyk, Yuriy Prylutskyy, Uwe Ritter, Tymish Y. Ohulchanskyy, Olga Matyshevska, Thomas Dandekar, Marcus Frohme (2019)
    Nanomaterials. 9 (11), 1540.
    DOI | OPUS
  • A Novel Optical Method To Reversibly Control Enzymatic Activity Based On Photoacids
    Heike Kagel, Frank F. Bier, Marcus Frohme, Jörn Felix Glökler (2019)
    Scientific Reports. 9, 14372 (2019).
    DOI | OPUS
  • Study on intracellular delivery of liposome encapsulated quantum dots using advanced fluorescence microscopy
    Kristina Bruun, Carsten Hille (2019)
    Scientific Reports. 9, 10504.
    DOI | OPUS
  • On-Chip Dispersion Measurement of the Quadratic Electro-Optic Effect in Nonlinear Optical Polymers Using a Photonic Integrated Circuit Technology
    Patrick Steglich, Claus Villringer, Birgit Dietzel, Christian Mai, Sigurd K. Schrader, Mauro Casalboni, Andreas Mai (2019)
    IEEE Photonics Journal. 11 (3), 4900510.
    DOI | OPUS
  • The Role of Substrate Temperature and Magnetic Filtering for DLC by Cathodic Arc Evaporation
    Helge Lux, Matthias Edling, Massimiliano Lucci, Julia Kitzmann, Claus Villringer, Peter Siemroth, Fabio de Matteis, Sigurd K. Schrader (2019)
    Coatings. 9 (5), 345.
    DOI | OPUS
  • Complexation with C60 Fullerene Increases Doxorubicin Efficiency against Leukemic Cells In Vitro
    Anna Grebinyk, Svitlana Prylutska, Sergii Grebinyk, Yu. Prylutskyy, Uwe Ritter, Olga Matyshevska, Thomas Dandekar, Marcus Frohme (2019)
    Nanoscale Research Letters. 14, 14:61.
    DOI | OPUS
  • Optical Biosensors Based on Silicon-On-Insulator Ring Resonators: A Review
    Patrick Steglich, Marcel Hülsemann, Birgit Dietzel, Andreas Mai (2019)
    Molecules. 24 (3), 519.
    DOI | OPUS
  • Comparative Study of Nano-Slot Silicon Waveguides Covered by Dye Doped and Undoped Polymer Cladding
    Siegfried Bondarenko, Claus Villringer, Patrick Steglich (2019)
    Applied Sciences. 9 (1), 1-13.
    DOI | OPUS
  • Impact of the polishing suspension concentration on laser damage of classically-manufactured and plasma post-processed zinc crown glass surfaces
    Christoph Gerhard, Marco Stappenbeck (2018)
    Applied Sciences. 8 (9), 1556.
    DOI | OPUS
  • HPLC-ESI-MS method for C60 fullerene mitochondrial content quantification
    Anna Grebinyk, Sergii Grebinyk, Svitlana Prylutska, Uwe Ritter, Olga Matyshevska, Thomas Dandekar, Marcus Frohme (2018)
    Data in Brief. 19, 2047-2052.
    DOI | OPUS
  • Fast and Cost-Effective Synthesis of High-Quality Graphene on Copper Foils Using High-Current Arc Evaporation
    Helge Lux, Matthias Edling, Peter Siemroth, Sigurd K. Schrader (2018)
    Materials. 11 (5), 1-10.
    DOI | OPUS

Kontakt

Dr. Frank Seeliger
Tel.: +49 3375 508 155
Mail: frank.seeliger(at)th-wildau.de
Haus 10, Raum 2.13

Friederike Borchert
Tel.: +49 3375 508 542
Mail: friederike.borchert(at)th-wildau.de
Haus 10, Raum 2.01

Noch verfügbare Mittel in 2021: 3.142,7 €