Praxisintegrierend dual: Ablauf der Bewerbung
Humanoider Roboter

Praxisintegrierend dual: Ablauf der Bewerbung

Ablauf des praxisintegrierenden dualen Studiums an der TH Wildau

Das duale Studium gestaltet sich folgendermaßen: Studierende erwerben ihr Wissen und ihre Fertigkeiten an zwei Lernorten. Das praxisintegrierende duale Studium beinhaltet einen akademischen Abschluss mit intensiven Praxisphasen beim Kooperationspartner.

Allgemeine Voraussetzung ist die Hochschulzugangsberechtigung in Form eines (Fach-)Abiturs oder einer beruflichen Qualifizierung.

Im praxisintegrierenden dualen Studium wechseln sich Studienphasen an der Hochschule mit Praxisphasen beim Kooperationspartner ab. Theorie und Praxis sind eng verzahnt, so dass theoretisches Wissen gleich praktisch im Unternehmenskontext angewendet werden kann.

Studiengang Öffentliche Verwaltung Brandenburg (ÖVBB) und Verwaltungsinformatik Brandenburg (VIBB)

Die Bewerbungsschritte für ÖVBB und VIBB kurz und knappBereich öffnenBereich schließen

Schritt 1: Es handelt sich um interne Studiengänge der Verwaltungen des Landes Brandenburg. Das Bewerbungsverfahren auf Landes- und kommunaler Ebene unterscheiden sich. Bitte informieren Sie sich zu den Details auf den folgenden Seiten:

Schritt 2: Bewerbung bei der gewünschten Einstellungsbehörde (Bewerbungsfristen sind behördenabhängig).

Schritt 3: Sie schließen mit der Einstellungsbehörde einen Bildungsvertrag ab.

Schritt 4: Weitere Informationen zum Einschreibeprozess an der TH Wildau erhalten Sie direkt von Ihren Einstellungsbehörden.

Schritt 5: Immatrikulation erfolgt zum Wintersemester (1. September).

Der Weg zum dualen Studium für die Studiengänge ÖVBB und VIBBBereich öffnenBereich schließen

Die dualen Bachelor-Studiengänge Öffentliche Verwaltung Brandenburg (LL.B.) und Verwaltungsinformatik Brandenburg (B.Sc.) sind interne Studiengänge der Verwaltungen des Landes Brandenburg. Die Ausbildungs- oder Anwärterstellen für diese Studiengänge werden vom jeweiligen Dienstherrn, auf Landesebene vom Ministerium des Innern und Kommunales Brandenburg und auf kommunaler Ebene von den jeweiligen Städten, Gemeinden, Ämtern und Landkreisen, ausgeschrieben.

Die Bewerbung für diese beiden Studiengänge erfolgt nicht direkt über die TH Wildau. Sie müssen sich auf die jeweilige Ausschreibung des Landes oder der Kommunen bewerben und werden dann durch den Dienstherren zum Studium an die TH Wildau abgeordnet. Mit erfolgreich absolviertem Bewerbungsverfahren und der Zusage Ihres zukünftigen Dienstherren, ein Studium an der TH Wildau beginnen zu können, erhalten Sie weitere Informationen zum Immatrikulationsprozess, da eine Registrierung und Immatrikulation über das Online-Portal sowie die persönliche Einschreibung an der TH Wildau erfolgen müssen.

Weitere praxisintegrierende duale Bachelor-Studiengänge

Die Bewerbungsschritte kurz und knappBereich öffnenBereich schließen

Studiengänge: Automatisierungstechnik dual, Maschinenbau dual

Schritt 1: Sie informieren sich beim Kooperationspartner (aktuelle Übersicht aller Kooperationspartner) und an der TH Wildau über die Angebote. 

Hinweis: Sollte seitens der TH Wildau mit Ihrem gewünschten Kooperationspartner kein Vertrag bestehen, können Sie bzw. das Unternehmen auf die TH Wildau zugehen.

Schritt 2: Sie bewerben sich beim Kooperationspartner bis Ende Januar für das bevorstehende Wintersemester.

Schritt 3: Sie schließen mit Ihrem Kooperationspartner einen Bildungsvertrag ab.

Schritt 4: Anfang Mai oder Juni (siehe aktuelle Bewerbungsfristen) bewerben Sie sich an der TH Wildau über das TH-Online-Portal und reichen Ihre Bewerbungsunterlagen ein.

Schritt 5: Nach erfolgreicher Prüfung der Bewerbungsunterlagen durch die TH Wildau kann die Immatrikulation zum 1.9. erfolgen.

Schritt 6: Anschließend starten Sie in das bevorstehende Wintersemester.

Studiengang: Telematik dual

Bitte nehmen Sie Kontakt mit der zuständigen Ansprechpartnerin für den Studiengang Telematik dual auf: Janine Breßler, Tel.: 03375 508 682, janine.bressler(at)th-wildau.de

Der Weg zum dualen Studium: Automatisierungstechnik dual & Maschinenbau dualBereich öffnenBereich schließen

Zur Teilnahme an einem praxisintegrierenden dualen Studiengang muss ein Kooperationsvertrag zwischen Ihnen und einem Kooperationspartner der TH Wildau abgeschlossen werden. 

Sie werden als künftige Studierende bzw. künftiger Studierender durch den Kooperationspartner der TH Wildau gemeldet. Zusätzlich zur Meldung durch den Kooperationspartner müssen Sie Anfang Mai oder Juni (siehe aktuelle Bewerbungsfristen) Ihren Bewerbungsantrag online stellen und die Selbstregistrierung im Online-Portal der TH Wildau vornehmen. Als Bewerberin bzw. Bewerber für einen dieser praxisintegrierenden dualen Studiengänge müssen Sie sich nicht über Hochschulstart.de registrieren und keine BID und BAN anfordern. Sie nehmen nur die Selbstregistrierung und Bewerbung im Online-Portal vor.

Weitere Anlaufstellen und Informationen

Bewerbung und Zulassung

Das Sachgebiet Immatrikulation und Prüfungen erteilt ausführliche Auskünfte zur Bewerbung an der TH Wildau.

Studienfachberatung

Bei Fragen zu fachlichen Details finden Sie Ansprechpersonen auf der Website des jeweiligen Studienganges.

Studienorganisation und Semestertermine

In der Übersicht Studienorganisation A-Z finden Sie die Semestertermine sowie alle wichtigen Informationen und Services zur Organisation Ihres Studiums.