Unternehmensnachfolge für Brandenburg - Matching-Event am 20. März auf unserem Campus
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
Unternehmensnachfolge für Brandenburg - Matching-Event am 20. März auf unserem Campus
  • 13.03.2024
  • Aktuelle Entwicklung , Steigerung der Attraktivität , Wissenswertes , Wege aufzeigen
  • Sebastian Stoye

Unter dem Motto „Unternehmerinnen und Unternehmer gestalten unsere Zukunft“ findet am 20. März die Veranstaltung „Unternehmensnachfolge für Brandenburg“ statt. Die TH Wildau lädt dazu alle Nachfolgeinteressierten, insbesondere Alumnae und Alumni sowie abgebende Unternehmerinnen und Unternehmer zum exklusiven Matching-Event auf unseren Campus ein.

 

Der Kern des Unternehmertums liegt unter anderem in der Freude am selbstbestimmten Handeln und Gestalten der Unternehmenden. Unsere Zielsetzung mit der Veranstaltung „Unternehmensnachfolge für Brandenburg“ am 20. März 2024 ist es, diese unternehmerische Begeisterung weiterzugeben und der nächsten Generation von Unternehmerinnen und Unternehmern Möglichkeiten zur Gestaltung aufzuzeigen. Wir möchten mit dieser exklusiven Matching-Veranstaltung den Weg in eine Unternehmensnachfolge für Unternehmensabgebende und mögliche Nachfolgeinteressierte ebnen.

Immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmer beschäftigen sich mit der Zukunft ihrer Unternehmen und stellen sich folgende Fragen: Wie und wo finde ich passende Nachfolger? Wie kann ich einen strukturierten Übergang meines Unternehmens initiieren? Wie kann die Betriebsübergabe so gestaltet werden, dass die Arbeitsplätze erhalten bleiben?

Für potenzielle Nachfolgerinnen und Nachfolger hingegen bietet eine geplante Unternehmensnachfolge eine smarte Möglichkeit, Bewährtes weiterzuentwickeln oder in etwas Neues zu transformieren. Sie fragen sich: Wie kann ich ein erfolgreiches Unternehmen übernehmen? Wie kann ich meine eigene Idee in einem etablierten Unternehmen umsetzen? Wie finde ich ein passendes Unternehmen in meiner Region?

 

Unternehmensnachfolge
© Adobe Stock (209183928) / TH Wildau

Am ersten Tag der Veranstaltung werden wir uns nicht nur mit der Beantwortung dieser Fragen beschäftigen, sondern auch genug Raum und Zeit für einen Austausch zwischen Nachfolgeinteressierten, insbesondere Alumni der TH Wildau, und Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Region zu initiieren. Darüber hinaus freuen wir uns sehr über wegweisende Impulse verschiedener Experten. Anhand von Beispielen aus der Praxis erfolgreicher Unternehmensnachfolgen erhalten die Teilnehmenden wertvolle Tipps aus erster Hand.

Am darauffolgenden Vormittag bieten wir die Option, durch Experten moderierte, 1:1-Gespräche zwischen abgebenden Unternehmenden und potenziellen Nachunternehmenden an. Dort findet ein erstes Kennenlernen statt und es können konkrete nächste Schritte in Bezug auf eine mögliche Nachfolge vereinbart werden.

Für wen?

Alumni der TH Wildau, Nachfolgeinteressierte, geschäftsführende Gesellschafter oder Familienmitglieder der Gesellschafter, interessierte Unternehmer sowie Mitglieder der Initiative Nachfolge Ostdeutschland

Die Anzahl der Plätze ist limitiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wann?

Mittwoch, den 20. März 2023 in der Zeit von 14:00 bis 17.30 Uhr

Exklusives Matching-Event „Unternehmensnachfolge für Brandenburg“

Optional

Donnerstag, den 21. März 2024 in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr

Moderierte „1:1- Gespräche“ zwischen abgebenden Unternehmenden und potentiellen Nachunternehmenden

Wo?

Technische Hochschule Wildau, Hochschulring 1, D-15745 Wildau
Der genaue Ort wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich.

Zur Beantwortung weitergehender Fragen zur Veranstaltung steht das Team AlEx+ I Alumni for Excellence gerne zur Verfügung.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an projekt-alex(at)th.wildau.de

 

Fachlicher Ansprechpartner


	Demis Mohr

Demis Mohr

Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht
Projektleitung AlEx+ | Alumni for Excellence

Tel.: +49 3375 508 744
Mail: demis.mohr@th-wildau.de
Haus 16, Raum 2089

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Zentrum für Hochschulkommunikation
Interne Kommunikation & Referent der Präsidentin

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 21, Raum A102

Präsidium: https://www.th-wildau.de/hochschule/praesidium

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich