Photonik (M.Eng)
Bild eines Messplatzes mit einem photonischem Chip
Master-Studiengang

Photonik (M.Eng)

Photonik befasst sich mit der Erzeugung, Formung, Übertragung, Detektion und Verwendung von Licht und gilt als Schlüsseltechnologie und Innovationstreiber des 21. Jahrhunderts.

  1. Sie sind hier:
  2. Studieren und Weiterbilden
  3. Studiengänge
  4. Photonik (M. Eng.)
  5. Studienplan und Module

Studienplan und Module

1. Semester

SWS = Semesterwochenstunden V/Ü/L/P = Vorlesung/Übung/Labor/Projekt, PA=Prüfungsart, CP=Credit Points, PM=Pflichtmodul, WPM=Wahlpflichtmodul, FMP=Feste Modulprüfung, SMP=Studienbegleitende Modulprüfung, KMP=Kombinierte Modulprüfung

Modul

Art

V

Ü

L

P

gesamt

PA

CP

Mathematische Methoden (MAM)

PM

3

1

   

4

FMP

5

Messtechnik und Instrumentierung (MTI)

PM

2

 

2

 

4

KMP

5

Mikrotechnologien (MIT)

PM

4

 

2

 

6

KMP

7

Struktur der Materie (SDM)

PM

4

     

4

FMP

4

Technisch Optik 1 (TOP1)

PM

3

 

1

 

4

KMP

5

Theoretische Grundlagen der Photonik (TGP1) (FKP)

PM

4

     

4

FMP

4

2. Semester

SWS = Semesterwochenstunden V/Ü/L/P = Vorlesung/Übung/Labor/Projekt, PA=Prüfungsart, CP=Credit Points, PM=Pflichtmodul, WPM=Wahlpflichtmodul, FMP=Feste Modulprüfung, SMP=Studienbegleitende Modulprüfung, KMP=Kombinierte Modulprüfung

Modul

Art

V

Ü

L

P

gesamt

PA

CP

Forschungs- und Entwicklungsprojekt 1(FP1)LTE)

PM

     

4

4

SMP

5

Lasertechnik (LTE)

PM

3

 

1

 

4

KMP

5

Optische Mess- und Analseverfahren (OMA)

PM

4

 

2

 

6

KMP

7

Technische Optik (TOP2) (AOP)

PM

8

     

8

FMP

8

Wahlpflichtmodul (WP1)

PM

3

 

1

 

4

KMP

5

3. Semester

SWS = Semesterwochenstunden V/Ü/L/P = Vorlesung/Übung/Labor/Projekt, PA=Prüfungsart, CP=Credit Points, PM=Pflichtmodul, WPM=Wahlpflichtmodul, FMP=Feste Modulprüfung, SMP=Studienbegleitende Modulprüfung, KMP=Kombinierte Modulprüfung

Modul

Art

V

Ü

L

P

gesamt

PA

CP

Angewandte Photonik (AGP)

PM

6

     

6

FMP

6

Forschungs- und Entwicklungsprojekt 2 (FP2)anik (QME)

PM

     

4

4

SMP

5

Lasermaterialbearbeitung (LMB)

PM

3

 

2

 

5

KMP

6

Management (MGT)h 3 (WP3)

PM

4

     

5

SMP

4

Theoretische Grundlagen der Photonik 2 (TGP2)

PM

3

1

   

4

KMP

5

Wahlpflichtmodul 2 (WP2)

WPM

2

 

2

 

4

SMP

4

4. Semester

SWS = Semesterwochenstunden V/Ü/L/P = Vorlesung/Übung/Labor/Projekt, PA=Prüfungsart, CP=Credit Points, PM=Pflichtmodul, WPM=Wahlpflichtmodul, FMP=Feste Modulprüfung, SMP=Studienbegleitende Modulprüfung, KMP=Kombinierte Modulprüfung

Modul

Art

V

Ü

L

P

gesamt

PA

CP

Masterarbeit

PM

     

30

30

SMP

30

                 

Summe Semesterwochenstunden

 

56

2

13

38

109

   

Summe CP aus WPM

             

9

Summe CP aus PM

             

111

Gesamtsumme CP

             

120

Masterstudium Photonik in Teilzeit

Die Studienprüfungsordnung für den Masterstudiengang Photonik (M.Eng.) hat für das Studium in Teilzeit folgende Regelungen vorgesehen:

Die Regelstudienzeit des Studiengangs beträgt vier Semester im Studientyp Vollzeitstudium. Im Studientyp Teilzeitstudium verlängert sich die Regelstudienzeit gegenüber dem Vollzeitstudium um je ein Semester pro Semester, das in Teilzeit studiert wird.

In begründeten Fällen ist für Studierende ein Wechsel vom Vollzeitstudium ins Teilzeitstudium möglich. In diesem Fall ist eine individuelle Studienberatung obligatorisch, in der der noch zu absolvierende Abschnitt des Studienplans festgelegt wird. Eine Rückkehr ins Vollzeitstudium ist ebenfalls nur nach einer Studienberatung gemäß Satz 2 möglich. Der Antrag auf Wechsel ist spätestens zum Ende der Lehrveranstaltungszeit des Vorsemesters unter Angabe von Gründen an den Prüfungsausschuss des Fachbereichs zu richten. Die Gründe sind zu belegen.

Der Wechsel vom als solches begonnenen Teilzeitstudium ins Vollzeitstudium ist einmalig möglich. Der Einstieg ins Vollzeitstudium wird nur gewährt, wenn alle Module der Vorsemester erfolgreich abgeschlossen wurden. Der Antrag auf Wechsel ist spätestens zum Ende der Lehrveranstaltungszeit des Vorsemesters an den Prüfungsausschuss des Fachbereichs zu richten.

Bei Interesse am Studium in Teilzeit nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Studiengangssprecher auf.

Masterstudium Photonik in Teilzeit

Die Studienprüfungsordnung für den Masterstudiengang Photonik (M.Eng.) hat für das Studium in Teilzeit folgende Regelungen vorgesehen:

Die Regelstudienzeit des Studiengangs beträgt vier Semester im Studientyp Vollzeitstudium. Im Studientyp Teilzeitstudium verlängert sich die Regelstudienzeit gegenüber dem Vollzeitstudium um je ein Semester pro Semester, das in Teilzeit studiert wird.

In begründeten Fällen ist für Studierende ein Wechsel vom Vollzeitstudium ins Teilzeitstudium möglich. In diesem Fall ist eine individuelle Studienberatung obligatorisch, in der der noch zu absolvierende Abschnitt des Studienplans festgelegt wird. Eine Rückkehr ins Vollzeitstudium ist ebenfalls nur nach einer Studienberatung gemäß Satz 2 möglich. Der Antrag auf Wechsel ist spätestens zum Ende der Lehrveranstaltungszeit des Vorsemesters unter Angabe von Gründen an den Prüfungsausschuss des Fachbereichs zu richten. Die Gründe sind zu belegen.

Der Wechsel vom als solches begonnenen Teilzeitstudium ins Vollzeitstudium ist einmalig möglich. Der Einstieg ins Vollzeitstudium wird nur gewährt, wenn alle Module der Vorsemester erfolgreich abgeschlossen wurden. Der Antrag auf Wechsel ist spätestens zum Ende der Lehrveranstaltungszeit des Vorsemesters an den Prüfungsausschuss des Fachbereichs zu richten.

Bei Interesse am Studium in Teilzeit nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Studiengangssprecher auf.

Sudiengangssprecher Prof. Dr. rer. nat. Siegfried Rolle Prof. Dr. rer. nat. Siegfried Rolle

Tel.: +49 3375 508 126
Mail: siegfried.rolle@th-wildau.de
Haus 14, Raum A219

Zum Profil