Neue Recherchetools erleichtern Zugriff auf digitale Ressourcen: jetzt mit „Tagesspiegel“-Zugang
IK

#THinsights

Interne News der TH Wildau

Zurück zu #THinsights
  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Organisation und Struktur
  4. Zentrale Einrichtungen
  5. Zentrum für Hochschulkommunikation
  6. Interne Kommunikation
  7. THinsights
  8. Neue Recherchetools erleichtern Zugriff auf digitale Ressourcen: jetzt mit „Tagesspiegel“-Zugang
Neue Recherchetools erleichtern Zugriff auf digitale Ressourcen: jetzt mit „Tagesspiegel“-Zugang
  • 29.07.2021
  • Digitalisierung , Flexibilisierung , Moderne Campushochschule , Wege aufzeigen
  • Sebastian Stoye

Bibliotheken sammeln, erschließen, bewahren und machen Informationen verfügbar. Das geschieht durch die Bereitstellung von Medien, digitalen Inhalten und Dienstleistungen. Doch gerade jetzt, wo die vielfältigen Angebote für Studierenden oder Beschäftigte nur eingeschränkt oder unter besonderen Hygienevorschriften zur Verfügung stehen, kommt den digitalen Kanälen eine besondere Bedeutung zu. Welche digitalen Recherechetools unsere Hochschulbibliothek bereithält und welche neuen Tools vor Kurzem hinzugekommen sind, verrät der Artikel.

 

„Zur Unterstützung von Forschung und Lehre bieten wir neben Wilbert und verschiedenen Datenbanken nun zwei neue Recherchetools für besonders nachgefragte Ressourcen sowie den Onlinezugang zur Tagespresse sowie weiteren Online-Zeitschriften und E-Journalen an“, erklärt Johanna Gröpler, die in der Hochschulbibliothek der TH Wildau u.a. für Lernunterstützung und E-Assessment zuständig ist.

Die beiden neuen Recherchetools Perinorm und BrowZine eignen sich besonders zum Nachschlagen innerhalb der VDE-Normenbibliothek und zum Suchen von Normen und Richtlinien sowie als benutzerfreundlicher Einstieg für E-Journals mit thematischer Clusterung.

  • Perinorm und die VDE-Normenbibliothek bieten Volltextzugriff auf Normen und Richtlinien (auch im Fernzugriff)
  • BrowZine ist ein benutzerfreundlicher Sucheinstieg für E-Journals mit thematischer Clusterung und der vereinfachten Navigation zum Volltext (ggf. bis zur Fernleihe für die Aufsatzbestellung).

Wer in der aktuellen (regionalen) Tagespresse wie der MAZ (Märkische Allgemeine Zeitung) oder dem Tagesspiegel stöbern möchte oder Zugriff auf E-Paper wie Economist und Handelsblatt benötigt, findet alle Zugangslinks auf der Seite der Hochschulbibliothek oder direkt hier.

Online-Recherche
© Adobe Stock / TH Wildau

 

„Ich kann nur alle Kolleginnen und Kollegen sowie Studierende ermutigen, diese und alle weiteren Tools zu nutzen. Sie stellen eine einfache Möglichkeit dar, Inhalte sowie nützliches Material für Foschungsliteratur oder Abschlussarbeiten zu recherchieren oder dem täglichen News-Update der regionalen Tageszeitzungen zu folgen. Bei Fragen stehen wir von der Hochschulbibliothek jederzeit zur Verfügung. Trotz der aktuellen Umstände sind unsere Räumlichkeiten geöffnet und können genutzt werden“, ergänzt Dr. Frank Seeliger, Leiter Hochschulbibliothek. 

Weitere und umfangreichere Informationen finden Sie auf der Website und im Moodlekurs der Hochschulbibliothek.

Hinweis: Zu digitalen Schulungsangeboten und Open-Access-Dienstleistungen der Hochschulbibliothel erscheinen in Kürze weitere News. Schauen Sie also gern wieder auf #THinsights vorbei.

 

Fachliche Ansprechpersonen


	M.A. Johanna Gröpler

M.A. Johanna Gröpler

Lernunterstützung und E-Assessment

Tel.: +49 3375 508 838
Mail: johanna.groepler@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/schreibwerkstatt
Haus 13, Raum 211

TH Wildau College/Schreibwerkstatt und Projektmitarbeiterin in der Hochschulbibliothek

Zum Profil


	Magister Artium Petra Keidel

Magister Artium Petra Keidel

Hochschulbibliothek

Tel.: +49 3375 508 544
Mail: petra.keidel@th-wildau.de
Haus 10, Raum 2.15

Zum Profil


	Dr. Frank Seeliger

Dr. Frank Seeliger

Hochschulbibliothek

Tel.: +49 3375 508 155
Mail: frank.seeliger@th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/bibliothek
Haus 10, Raum 2.13

"Otium sine litteris mors est et hominis vivi sepultura" "Muße ohne geistige Beschäftigung bedeutet Tod und die Bestattung eines lebendigen Menschen" Aus dem Exlibris des mexikan. Historikers Joaquín García Icazbalceta (Q.: Seneca, Epistulae morales 82,3)

Zum Profil

Redaktioneller Ansprechpartner


	Sebastian Stoye

Sebastian Stoye

Hochschulmarketing

Tel.: +49 3375 508 340
Mail: sebastian.stoye@th-wildau.de
Web: https://www.th-wildau.de/interne-kommunikation/
Haus 13, Raum 219

Zum Profil


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich