Informationen und Maßnahmen
Hinweise zum Coronoa-Virus

Informationen und Maßnahmen

Dienstreisen nach China, Gastaufenthalte und Veranstaltungen an der TH Wildau / Business trips to China, guest stays and events at the TH Wildau

DE (English version below)

Der aufgrund des neuartigen Coronavirus von der Weltgesundheitsorganisation am 30. Januar 2020 ausgerufene internationale Gesundheitsnotstand sowie die in diesem Zusammenhang bestehende Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Reisen nach China veranlassen, die folgenden Regelungen zu treffen:

  • Dienstreisen von Beschäftigten nach China werden bis auf Weiteres nicht genehmigt.
  • Bereits genehmigte Dienstreisen sowie Reisen mit Studierenden nach China werden abgesagt bzw. verschoben. Dies wird mit den Betroffenen jeweils abgestimmt, insbesondere hinsichtlich etwaiger bereits entstandener Kosten.
  • Ich bitte alle Hochschulangehörigen, die seit dem 1. Januar 2020 von einem Chinaaufenthalt zurückgekehrt sind, sich bei der Hochschulleitung (unter praesidentin(at)th-wildau.de) zu melden, um für den Fall einer Erkrankung ggf. Maßnahmen gegen eine Ausbreitung des Virus an unserer Hochschule veranlassen zu können.
  • Veranstaltungen mit Gästen, die sich vorab und zeitnah in China aufgehalten haben, können an der TH Wildau bis auf Weiteres nicht stattfinden. Bereits geplante Veranstaltungen werden abgesagt bzw. verschoben. Auch hier erfolgt eine Abstimmung mit den jeweiligen Verantwortlichen.

Bitte beachten Sie auch die in Grippezeiten üblichen Hygieneempfehlungen.

EN

Due to a new type of Coronovirus, the World Health Organization declared an international health emergency on January 30, 2020 and the Federal Foreign Office issued a travel warning for travel to China. These actions have prompted to make the following arrangements:

  • Business trips by employees to China are not permitted until further notice.
  • Already approved business trips and trips to China with students are cancelled or postponed. This should be coordinated with the person concerned, particularly with regard to any costs that have already arisen.
  • I ask all university members who have returned from a stay in China since January 1, 2020 to report to university management (at praesidentin(at)th-wildau.de) in order to be able to take measures against the spread of the virus at our university in the event of illness.
  • Events with guests who have recently been to China cannot take place at TH Wildau until further notice. Events that have already been planned are cancelled or postponed. Here, too, there should be coordination with the responsible persons.

Please also observe the hygiene recommendations that are common in times of flu.