Stellenangebote der TH Wildau
Bild von Freifläche zwischen Haus 16 und Halle 17 der TH Wildau

Stellenangebote der TH Wildau

Hier können Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen der Technischen Hochschule Wildau informieren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Jobs und Karriere
  4. Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

Professorinnen/Professoren

Beschäftigte und Auszubildende

Koordinatorin/Koordinator - WFY (w/m/d)Bereich öffnenBereich schließen

 

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.  Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

 

An der Technischen Hochschule Wildau ist im Zentrum für Internationale Angelegenheiten / WFY  ab  01. März 2020 die Stelle einer/eines

 

Koordinatorin/Koordinators (w/m/d)
Studienvorbereitungsprogramm Wildau Foundation Year (WFY)
Kennziffer: 2020_31111920


in Teilzeitbeschäftigung mit 25-30 Wochenstunden befristet für 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 10. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses erfolgt nach § 14 TzBfG.


Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Lehreinsatz-, Stunden- und Raumplanung, Planung des akademischen Kalenders
  • eigenverantwortliche Erstellung von Moodle-Räumen und Pflege der Lernplattform
  • eigenverantwortliche Erstellung und Pflege von Teilnehmer- und Notendatenbanken, Sprachzeugnissen und Abschlusszertifikaten
  • Erstellung und Bewertung von Prüfungen und Einstufungstests im Bereich DaF (Deutsch als Fremdsprache)
  • Lehrmittelverwaltung
  • Ansprechpartner/in für WFY Teilnehmer/innen und Dozenten/innen
  • Stellvertretung der akademischen Leitung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich DaF
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kursmanagementsystemen und Lernplattformen, vorzugsweise Moodle
  • Erfahrung mit internationalen Studierenden bzw. Studienbewerber/innen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Ausgeprägtes Engagement und Selbständigkeit (strukturierte, eigenverantwortliche, exakte und ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise)
  • Freundlich, kundenorientiert, kreativ, zuverlässig, belastbar
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit


Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2020_31111920 bis zum 24. Januar 2020 an die

 

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: bewerbung(at)th-wildau.de

    

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.
                                

 

Akademische/r Mitarbeiter/in zur Elternzeitvertretung - KickstarterBereich öffnenBereich schließen

 

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.  Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.


An der Technischen Hochschule Wildau suchen wir zur Stärkung von Forschung und Transfer im Bereich Digitalisierung ab sofort eine/n


Akademische Mitarbeiterin/akademischen Mitarbeiter zur Elternzeitvertretung
Kenn-Ziffer 2020_Kickstarter_2


für die Bearbeitung (und Akquise) von Projekten in/mit regionalen Unternehmen. Die KickStarter genannte Stelle hat die Arbeitsschwerpunkte Industrie 4.0 und Digitale Transformation.

Die Stelle ist als Teilzeitbeschäftigung mit 20 Wochenstunden ausgeschrieben und befristet bis voraussichtlich 31.03.2021. Die Vergütung erfolgt, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bis zur E13.

 

Die TH Wildau will mit dieser Ausschreibung ihre Rolle als Ansprechpartner für regionale Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU) stärken. Der/die KickStarter soll begrenzte Aufträge aus der regionalen Wirtschaft in den genannten thematischen Feldern bearbeiten.

Sie sind eingebunden in das Team des Zentrums für Forschung und Transfer (ZFT) unter der Leitung des Vizepräsidenten für Forschung und Transfer.

 

Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

  • Initialisierung und Bearbeitung von Projekten / Aufträgen in dem Feld Digitalisierung von Prozessen, besonders im Bereich Industrie 4.0 / Automatisierungstechnik, Smart Process Integration,
  • In Absprache mit den Professorinnen und Professoren der TH Wildau Unterstützung bei der Akquise und Definition von Projekten und Aufträgen aus der regionalen Wirtschaft in dem genannten Arbeitsbereich,
  • Verarbeitung der Anforderungen des Auftraggebers im Lastenheft sowie Ableiten des Arbeitsplans und Pflichtenheft,
  • Initialisierung / Realisierung von Projektaufgaben in Forschung und Entwicklung

 

Unsere Erwartungen an Sie:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. in den Bereichen technische Informatik, Automatisierung, Elektrotechnik, Ingenieurinformatik, Telematik),
  • berufliche Erfahrungen im Umfeld des genannten Arbeitsbereichs Industrie 4.0, digitale Transformation
  • Affinität zu neuen Technologien, wie z.B. zur künstlichen Intelligenz, Robotik bzw. zu vernetzten Systemen
  • gute Kommunikationsfähigkeiten,
  • hohe Eigenmotivation und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum trans- und interdisziplinären Denken

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit an der Schnittstelle von Hochschule und Wirtschaft,
  • ein modernes und dynamisches Arbeits- und Hochschulumfeld mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen, einem hohen Maß an Veränderungsbereitschaft und einem kooperativen Arbeitsstil,
  • eine sehr gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin sowie die gute Erreichbarkeit regionaler Branchennetzwerke,
  • eine reizvolle Umgebung mit viel Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

 

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BDSG nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2020_Kickstarter_2 bis zum 09. Februar 2020 an die

 

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: bewerbung(at)th-wildau.de

    

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.                              

 

Wissenschaftliche Hilfskräfte mit und ohne Hochschulabschluss

Wissenschaftliche Hilfskraft - Tutor/in - SOS Team Mathematik (w/m/d)Bereich öffnenBereich schließen

 

Im Projekt SOS TEAM - Strukturierung und Optimierung des Selbststudiums. Tutoring, E Assessment, Mathematik


suchen wir ab 01.03.2020 eine/n  Tutorin/Tutor für Mathematik (WIR) (mit oder ohne Bachelorabschluss) mit 20 Stunden pro Monat

 

Ziel dieses Projekts ist es, das Selbststudium als einen wichtigen Teil des Studienprozesses durch geeignete Materialien und Angebote zu unterstützen. Ein fachlicher Schwerpunkt ist dabei Mathematik.
Die/der Tutor/in beantwortet Fragen von Studierenden per E-Mail und bietet zweimal wöchentlich ein Mathematiktutorium an. Außerdem arbeitet sie/er an der Weiterentwicklung von Angeboten und Materialien mit, die die Studierenden bei ihrem Selbststudium in Mathematik unterstützen.

 

Anforderungen

  • Student/in an der TH Wildau
  • Sehr gute Kenntnisse der Mathematikinhalte des Bachelorstudiums im Ingenieur- oder Wirtschaftsbereich
  • Spaß an der Vermittlung von mathematischen Inhalten und Interesse an didaktischen Fragestellungen
  • Zuverlässige, selbstständige Arbeitsweise

 

Wir bieten flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit den Projekterfordernissen. Die Bezahlung erfolgt nach den an der Hochschule üblichen Sätzen für Wissenschaftliche Hilfskräfte.


Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.08.2020; es besteht jedoch eine Option auf Verlängerung.

 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Übersicht über bisher erbrachte Studienleistungen) bis zum 05.02.2020 per E-Mail an christina.jolowicz(at)th-wildau.de


Rückfragen an Christina Jolowicz: Tel. 03375 508 522 oder Haus 13 Raum 223

 

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d)Bereich öffnenBereich schließen

 

Wissenschaftliche Hilfskraft – „Strategische internationale Partnerschaften und Programme“


Am Zentrum für Internationale Angelegenheiten der TH Wildau ist im Bereich „Strategische internationale Partnerschaften und Programme“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Tätigkeit einer wissenschaftlichen Hilfskraft im Umfang von 20 Stunden pro Woche zu besetzen.


Die Arbeit des Bereichs „Strategische internationale Partnerschaften und Programme“ konzentriert sich aktuell besonders auf

  • Die Entwicklung der ersten hochschulweiten Internationalisierungsstrategie der TH Wildau (mit Unterstützung des Audits kompakt „Internationalisierung der Hochschulen“ der Hochschulrektorenkonferenz;
  • Das DAAD-Projekt „Von Quantität zu mehr Qualität in der Internationalisierung“ im Förderprogramm „HAW.International“;
  • Das BMBF-Projekt „FH-Personal“ zur Optimierung und Internationalisierung der Berufungsprozesse an der TH Wildau;
  • Die Administration von Doppelabschlussprogrammen der TH Wildau, etwa mit Partnerhochschulen in Georgien und Russland;
  • Die Erarbeitung von Förderanträgen beim DAAD und weiteren Institutionen;
  • Maßnahmen zur Internationalisierung „zu Hause“ auf dem Wildauer Campus;
  • Die Koordination der einzelnen Bereiche des Zentrums (International Office, Sprachenzentrum, Studienvorbereitungsprogramme);
  • Die Unterstützung des Präsidiums bei internationalen Aktivitäten, zum Beispiel bei Besuchen bei Partnerhochschulen im Ausland.


Schwerpunkte der Tätigkeit der wissenschaftlichen Hilfskraft werden insbesondere auf Rechercheaufgaben für die genannten Prozesse und im Veranstaltungsmanagement liegen, zum Beispiel zu aktuellen und potenziell zukünftigen Kooperationspartnern, zur Vorbereitung des Empfangs von internationalen Delegationen und zur Erstellung eines umfangreichen Selbstberichts der Hochschule als Vorstufe für die zu erarbeitende Internationalisierungsstrategie.


Anforderungen an die wissenschaftliche Hilfskraft:

  • Immatrikulation an Student/in an der TH Wildau
  • Aufgeschlossenheit, Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Durchhaltevermögen
  • Freude an konzeptioneller Arbeit in einem kleinen, engagierten Team
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse


Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine Vergütung nach den an der Hochschule üblichen Sätzen für wissenschaftliche Hilfskräfte und die Möglichkeit, erste berufliche Erfahrungen im spannenden Arbeitsfeld des strategischen internationalen Wissenschaftsmanagements zu sammeln.


Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2020, es besteht jedoch (bei Weiterbewilligung der Mittel) eine Option auf Verlängerung.


Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben und Lebenslauf im Umfang von je 1 Seite; Übersicht über Studienleistungen und ggf. weitere Zeugnisse und Nachweise) bis zum 24. Januar 2020 per E-Mail an johannes.goerbert(at)th-wildau.de


Rückfragen beantwortet Dr. Johannes Görbert, Tel. 03375 508 851, Büro in Haus 13, Raum 035.

 

Wissenschaftliche Hilfskraft - "Profilgebundene WissensChecks 2.0" (w/m/d)Bereich öffnenBereich schließen

 

Das Projekt wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des
Europäischen Sozialfonds gefördert.


Im Projekt „Profilgebundene WissensChecks 2.0“ suchen wir ab dem 01.03.2020 eine Wissenschaftliche Hilfskraft für die Erstellung von OnlineÜbungsaufgaben
- (10 Std./Woche)

 

Nachdem wir im letzten Jahr einen Informatik-Onlinetest (Die Wildau-Challenge) für Studieninteressierte technischer Studiengänge an der TH-Wildau entwickelt haben, benötigen wir in unserem EU-geförderten Projekt für dieses Jahr Unterstützung bei der Konzeption weiterführender Übungsaufgaben auf der Lernplattform Moodle. Diese Aufgaben sollen dabei helfen, das Verständnis grundlegender informatischer Konzepte zu vertiefen und somit den Eintritt in ein technisches Studium an unserer Hochschule erleichtern. Die Aufgaben müssen für Schulabgänger/innen lösbar sein. Es geht also nicht um die Entwicklung hochkomplexer Algorithmen, sondern um Einstiegsaufgaben.


Als wissenschaftliche Hilfskraft (WHK) arbeitet man bei uns daher vor allem an der Recherche und inhaltlichen Aufbereitung von Informatik-Übungsaufgaben. Allerdings fallen nebenher auch immer kleinere Aufgaben an, wie z. B. die organisatorische Unterstützung bei Hochschulfachtagen oder die Überprüfung und Pflege bereits existierender Online-Tests.

 

Anforderungen

• Persönlich

  • Student/in an der TH Wildau
  • Bereitschaft, sich in die Moodle-Software einzuarbeiten
  • Kommunikative, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Freude an kreativer und konzeptioneller Arbeit in einem kleinen Team

• Fachlich

  • Bezug zu grundlegenden informatischen Fragestellungen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Powerpoint
  • Erfahrung mit Bildbearbeitungssoftware (Adobe) hilfreich

 

Wir bieten flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der Projekterfordernisse. Die Bezahlung erfolgt nach den an der Hochschule üblichen Sätzen für Wissenschaftliche Hilfskräfte. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.07.2020; es besteht jedoch – unter Vorbehalt der entsprechenden Mittelbewilligung - eine Option auf Verlängerung.


Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Übersicht über bisher erbrachte Studienleistungen) bis zum 07.02.2020 per E-Mail an Roger.Faulhaber(at)th-wildau.de


Rückfragen an Roger Faulhaber:
Tel. 03375 508 926 oder Haus 13 Raum 223

 

 

Wissenschaftliche Hilfskraft in der Hochschulbibliothek (w/m/d)Bereich öffnenBereich schließen

 

Wir suchen ab 15.02.2020 eine Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) mit einem Arbeitsumfang von mind. 10 h / Woche

 

für den Bereich Benutzungsdienste der Hochschulbibliothek

 

Aufgaben:

  • Stabilisierung der Öffnungszeiten der Bibliothek durch Übernahme von Spätdiensten bis 20 Uhr sowie Samstagsdiensten von 10 bis 16 Uhr
  • Bibliotheksaufsicht mit Öffnung und Schließung der Bibliothek
  • Beratung der Benutzerinnen / Benutzer hinsichtlich Bibliotheksbenutzung, des Bibliotheksbestandes, der Bedienung der technischen Geräte sowie der Recherche in den durch die Bibliothek bereitgestellten Informationssystemen
  • Ausleihe und Rücknahme von Medien
  • Einstellen von Medien nach GHB- und RVK-Systematik
  • Ordnungsarbeiten in der Bibliothek
  • technische Buchbearbeitung
  • Übernahme von Sonderaufgaben wie z.B. Mithilfe bei Veranstaltungen in der Bibliothek

 

Wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen

  • Bibliothekserfahrungen, bestenfalls bereits in unserer Bibliothek
  • Freude am Umgang mit Kundinnen / Kunden sowie Kolleginnen / Kollegen
  • gute Kenntnisse der deutschen sowie der englischen Sprache
  • gute PC- und Recherchekenntnisse sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in die durch die Bibliothek bereitgestellten Informationssysteme
  • zeitliche Flexibilität
  • gesundheitliche Eignung sowohl für körperliche Arbeit als auch für Computerarbeit,

 

freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 26.01.2020 an frank.seeliger(at)th-wildau.de oder carolin.rau(at)th-wildau.de

Die Bezahlung erfolgt nach den an der Technischen Hochschule Wildau üblichen Sätzen für Wissenschaftliche Hilfskräfte.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen Dipl.-Jur. Christine Heinrich, Anita Reichelt Dipl.-Jur. Christine Heinrich, Anita Reichelt

Christine Heinrich

Leitung des Sachgebietes Personal

Büro: Haus 13 Raum 135
Telefon: 03375 508 - 394
Mail: christine.heinrich(at)th-wildau.de

 

Anita Reichelt

Sachbearbeiterin Personal

Büro: Haus 13 Raum 134
Telefon: 03375 508 - 485
Mail: anita.reichelt(at)th-wildau.de

Stellenbörse des Landes Brandenburg:

Hinweis: Dieser Link ist nur für Beschäftigte aus dem Netz der TH Wildau erreichbar.

stellenboerse.brandenburg.de

Die Stellenangebote der Brandenburger Hochschulen zur Information:

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Fachhochschule Potsdam

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Universität Potsdam

Technische Hochschule Brandenburg