Stellenangebote der TH Wildau
Bild von Freifläche zwischen Haus 16 und Halle 17 der TH Wildau

Stellenangebote der TH Wildau

Hier können Sie sich über aktuelle Stellenausschreibungen der Technischen Hochschule Wildau informieren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  1. Sie sind hier:
  2. Hochschule
  3. Jobs und Karriere
  4. Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote

Professorinnen/Professoren

Beschäftigte und Auszubildende

Projektassistenz (w, m, d) im ESF-Projekt Blended CounsellingBereich öffnenBereich schließen

 

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Dabei sind unser Denken und Handeln durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

 

An der Technischen Hochschule Wildau ist im Zentrum für Hochschulkommunikation zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

 

Projektassistenz (w, m, d) im ESF-Projekt Blended Counselling
Kennziffer: 2019_31110161_2

 

in Teilbeschäftigung (20 h, 50 %) bis 31.03.2021 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 10.

Im Rahmen des Projektes sollen studieninteressierte beruflich Qualifizierte über ihre Studiermöglichkeiten beraten und in ihrem Entscheidungsprozess begleitet werden. Hierfür sollen verschiedene Formate in der Offline- und Online-Beratung erprobt und evaluiert werden.


Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Informationsveranstaltungen vor Ort
  • Unterstützung beim Einrichten und Testen neuer Kommunikationsformate
  • Unterstützung bei der Durchführung themenspezifischer Webseminare, sowie bei der Erstellung von Präsentationen
  • Unterstützung bei der Pflege der Webseiten
  • Erstellen redaktioneller Beiträge für Online- und Social Media Portale
  • Unterstützung bei der Erstellung und Bereitstellung von Werbemitteln
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Fokusgruppeninterviews mit der Zielgruppe
  • systematische Erfassung relevanter Informationen an allen Projektschnittschnittstellen
  • Beratung von Studieninteressierten beruflich Qualifizierten (online- und offline, über Messangerservices)
  • Bereitschaft zur Arbeit mit zeitgemäßer Videoproduktion (idealer Weise Erfahrung in diesem Bereich)


Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Bachelor oder vergleichbare Qualifikation)
  • Gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen, insbesondere von Support- und Beratungsstrukturen im universitären Kontext sowie von Studienstrukturen
  • vorteilhaft ist eine einjährige Berufserfahrung im Hochschulbereich
  • Sehr gute kommunikative Kompetenzen, Gesprächsführungskompetenz
  • Organisatorische und planerische Fähigkeiten
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office, idealer Weise auch Videoproduktionen (inkl. Software Adobe Creative)
  • Hohe Serviceorientierung

 

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BDSG nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer 2019_31110161_2 bis zum 14. Juli 2019 an die


Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
E-Mail

 

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nichtelektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Laboringenieurin/Laboringenieur für Fertigungsverfahren/-technikBereich öffnenBereich schließen

 

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.  Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.


An der Technischen Hochschule Wildau ist ab 01. September 2019 im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, Studiengang Maschinenbau die Stelle einer/eines


 Laboringenieurin/Laboringenieurs
für Fertigungsverfahren/-technik
Kennziffer: 2019_11_111_79


in Vollzeitbeschäftigung auf unbestimmte Zeit zu besetzen. Die Vergütung erfolgt, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bis zur Entgeltgruppe 11.


Aufgaben:

  • Durchführung von Übungen im Bereich der Fertigungsverfahren und Werkzeugmaschinen, insbesondere für das Urformen, Umformen, Trennen, die CNC-Bearbeitung, CAD/CAM-Kopplung und das Fügen
  • Durchführung von Übungen im Bereich Hydraulik- /Pneumatik
  • Betreuung praktischer Arbeiten im Rahmen von Bachelor- und Master – Abschlussarbeiten
  • Aufrechterhaltung des technischen Laborbetriebes, Zuarbeiten für die Lehre durch Erarbeiten bzw. Aktualisieren von Versuchskonzepten und –anleitungen, Skripten und weiteres relevantes Lehrmaterial
  • Durchführung bzw. Unterstützung von Werbeveranstaltungen für potenzielle Studienbewerber
  • Beteiligung an Forschungsvorhaben


Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss in einem Maschinenbaustudiengang
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im ausgeschriebenen Berufsfeld
  • gute Hydraulik- /Pneumatik-Kenntnisse
  • Erfahrungen bei der Anleitung von Studierenden
  • Kommunikationsfähigkeit in englischer Sprache
  • Engagement und Begeisterungsfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und Teamfähigkeit


Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.


Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BDSG nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie gerne Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2019_11_111_79 bis zum 28. Juni 2019 an die


Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email


Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Projektmanagerin / ProjektmanagerBereich öffnenBereich schließen

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus.  Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

 

Um die Zukunftsfähigkeit sicherzustellen und für Studieninteressierte attraktiv zu sein, führt die TH Wildau derzeit einen Reformprozess ihres Studienangebots durch. Im Zuge dieses Veränderungs-prozesses ist ab sofort die Position einer / eines

 

Projektmanagerin / Projektmanagers
Kennziffer: 2019_ 31110166_PM

 

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die bis zum 31. Dezember 2023 befristet ist. Die Position ist an die Vizepräsidentin für Studium und Lehre angebunden.

 

Ihre Aufgaben:


Als Projektmanagerin / Projektmanager sind Sie verantwortlich für die Erarbeitung von Konzepten zur strategischen und operativen Flexibilisierung des Studienangebots an der TH Wildau. Dazu gehören unter anderem: die Bestandsaufnahme und Analyse bereits bestehender flexibler Studienformate; die Feststellung der sich insbesondere aus den Reformprozessen ergebenden Bedarfe für die Schaffung der hochschulinternen Rahmenbedingungen (rechtlich, organisatorisch, informationstechnisch); die Abstimmung mit den hochschulinternen Akteurinnen und Akteuren (insbesondere Fachbereiche, Sachgebiet für studentische Angelegenheiten, Justiziariat, Hochschulrechenzentrum / Digital Competence Center); die koordinative Begleitung und Steuerung der Umsetzung der Konzeption.

 

Ihr Profil:


Nach einem Hochschulabschluss (auf Masterniveau oder vergleichbar) haben Sie bereits berufliche Erfahrungen im Projektmanagement im Hochschulumfeld oder einer vergleichbaren größeren Bildungseinrichtung erworben. Sie verfügen über Kenntnisse rechtlicher Rahmenbedingungen im genannten Bereich bzw. sind bereit, sich in diese einzuarbeiten.
Sie arbeiten selbständig und eigenverantwortlich. Problemlösungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie arbeiten analytisch und strukturiert, sind belastbar und können sich in Wort und Schrift sehr gut ausdrücken. Darüber hinaus bringen Sie Flexibilität im Rahmen der Arbeitsgestaltung mit.

 

Unser Angebot:


Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einer innovativen und dynamischen Hochschule, an der Sie ein offenes, vertrauensvolles und wertschätzendes Arbeitsklima erwartet.

 

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BDSG nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/

 

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2019_31110166_PM bis zum 22. Juni 2019 an die

 

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal
Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: bewerbung(at)th-wildau.de

    

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Wissenschaftliche Hilfskräfte mit und ohne Hochschulabschluss

Studentische/r Beschäftigte/r (m/w/d) - Projekt Innovation Hub 13Bereich öffnenBereich schließen

 

Studentische/r Beschäftigte/r (m/w/d) - Projekt Innovation Hub 13 / Unterstützung Transferscouting

 

Im Innovation Hub 13 werden die Akteure, Infrastrukturen und Kompetenzen der Region systematisch miteinander vernetzt, um neue Impulse im Wissens- und Technologietransfer zu setzen. Die Transferscouts des Innovation Hub 13 bilden die zentrale Informationsstelle für die Akteure in der Region: sie vermitteln und übersetzen, stellen Informationen bereit und suchen, dokumentieren und bewerten Technologien hinsichtlich ihres Verwertungspotenzials. Sie nehmen gezielt die Bedarfe der Unternehmen in der Region auf und vermitteln Lösungsvorschläge. Die Transferscouts sind fachlich in den drei Themengebieten „Digitale Integration“, „Leichtbau“, und „Life Sciences“ zu Hause und fungieren als Türöffner zu den Kompetenzen und Infrastrukturen der Hochschulen und beteiligten Einrichtungen.


Wir suchen ab sofort eine/n studentische/n Beschäftigte/n (m/w/d), welche/r die Transferscouts tatkräftig unterstützt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 bis 15 Stunden.

 

DEINE AUFGABEN

  • Mitarbeit in der Organisation und Dokumentation des Projektes (Gestaltung & Pflege der Projektwebsite, Terminplanung, Pflege des CRM-Systems, Vorbereitung von Präsentationen)
  • Recherche von Veranstaltungen und Pflege des Veranstaltungskalenders
  • Recherche von relevanten Unternehmen bzw. Aktivitäten in der Region zu zuvor abgestimmten wissenschaftlich-technologischen Themen
  • Unterstützung bei projektinternen Veranstaltungen und Meetings

 

DAS BRINGST DU MIT

  • Du absolvierst aktuell ein Studium (Bachelor oder Master) an der TH Wildau.
  • Du kennst Dich sehr gut aus mit gängigen Tools (MS Office, Wordpress, Moodle).
  • Du bist strukturiert, zuverlässig und kannst problemlos mehrere Projekte gleichzeitig bearbeiten.
  • Du bist teamfähig, kreativ und bringst neue Ideen mit.
  • Du hast Interesse am Wissens- und Technologietransfer.


Du bist an einer Position innerhalb eines dynamischen, hochmotivierten Teams mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und flexiblen Arbeitszeiten interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine Kurzbewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) im PDF-Format per E-Mail


Die Vergütung ist in der „Vergütungsordnung der Technischen Hochschule Wildau zur Regelung von Honorarsätzen und sonstigen Vergütungen“ (Amtliche Mitteilung 3/2019) geregelt.

 

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 28.02.2020.


Nähere Informationen zum Projekt Innovation Hub 13 findest Du hier: https://innohub13.de/

 

Ihre Ansprechpartnerinnen Dipl.-Jur. Christine Heinrich, Anita Reichelt Dipl.-Jur. Christine Heinrich, Anita Reichelt

Christine Heinrich

Leitung des Sachgebietes Personal

Büro: Haus 13 Raum 135
Telefon: 03375 508 - 394
Mail: christine.heinrich(at)th-wildau.de

 

Anita Reichelt

Sachbearbeiterin Personal

Büro: Haus 13 Raum 134
Telefon: 03375 508 - 485
Mail: anita.reichelt(at)th-wildau.de

Stellenbörse des Landes Brandenburg:

Hinweis: Dieser Link ist nur für Beschäftigte aus dem Netz der TH Wildau erreichbar.

stellenboerse.brandenburg.de

Die Stellenangebote der Brandenburger Hochschulen zur Information:

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Fachhochschule Potsdam

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Universität Potsdam

Technische Hochschule Brandenburg