Sitzung der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten (LaKoG) an der TH Wildau
Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten (LaKoG)
14. März 2019 | Gleichstellung

Sitzung der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten (LaKoG) an der TH Wildau

Das Arbeitstreffen der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten aller brandenburgischen Hochschulen (LaKoG) fand im ersten Halbjahr 2019 auf Einladung der zentralen Gleichstellungsbeauftragten Prof. Dr. Olga Rösch an der TH Wildau statt. Neben den LaKoG-Mitgliedern nahmen Monika von der Lippe, brandenburgische Landesgleichstellungsbeauftragte (MASGF), Katja Barudi (MWFK), Gudrun Lange, Referentin für Familienpolitik, Antidiskriminierung, Queere Lebensweisen (MASGF) sowie Thomas Lehne, Kanzler der TH Wildau, am Treffen teil. Der Kanzler begrüßte die Damen persönlich. Er betonte die Wichtigkeit der Gleichstellungsarbeit an der Hochschule, gerade in Hinblick auf die aktuelle und zukünftige Personalentwicklung.

Bei der halbjährlichen Zusammenkunft werden neben dem Erfahrungs- und Informationsaustausch Strategien und Positionspapieren erarbeitet. Die gemeinsame Arbeit dient der Begleitung von hochschulpolitischen Entwicklungen, welche die Gleichstellungsarbeit im Land Brandenburg tangieren bzw. direkt betreffen.

Zu den Schwerpunktthemen dieses Treffens zählten u.a. das Erarbeiten von Empfehlungen für die Umsetzung des Personalgleichstellungsgesetzes. Für die Begleitung der anstehenden Landtagswahlen durch die LaKoG werden die politischen Parteien im Land Brandenburg zu ihren Positionen in gleichstellungspolitischen Fragen abgefragt. Der Fragekatalog dazu wurde durch im Arbeitskreis der LaKoG erarbeitet.

Fachliche Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Olga Rösch
Tel.: +49 3375 508 367
Mail: olga.roesch(at)th-wildau.de
Web: www.th-wildau.de/roesch

 

Autorin: Christine Krüger | Foto: Monika von der Lippe, Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg (5.v.l.), Gudrun Lange, Referentin für Familienpolitik, Antidiskriminierung, Queere Lebensweisen im MASGF (3.v.r.), Katja Barudi, MWFK (1.v.r.), Thomas Lehne, Kanzler der TH Wildau (2.v.r.) gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten an Brandenburger Hochschulen (Fotografin: Christine Krüger)

Verwandte Links