Betriebswirtschaft (B. A.)
Studiengang BWL
Bachelor-Studiengang

Betriebswirtschaft (B. A.)

Lernen Sie, unternehmerische Prozesse umfassend und tiefgründig zu analysieren und zu bewerten.

Wie bewerbe ich mich?
  1. Sie sind hier:
  2. Studieren und Weiterbilden
  3. Studiengänge
  4. Betriebswirtschaft (B. A.)

Hier wird der Studiengang für die Immatrikulierten bis 2020 dargestellt.

Für den neuen Studiengang ab 2021 klicken Sie bitte hier.

 

Auf einen Blick

Abschluss

Bachelor of Arts (B. A.)

Studientypen

Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitendes Teilzeitstudium

Regelstudienzeit

6 Semester (Vollzeit), 12 Semester (Teilzeit), 9 Semester (Teilzeit-berufsbegleitend)

Unterrichtssprache

Deutsch

Fachbereich

Wirtschaft, Informatik, Recht

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsfristen

Aktuelle Bewerbungsfristen

Studienziele

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft hat zum Ziel, Kenntnisse und Handlungskompetenzen zu vermitteln, die auf der Basis wissenschaftlich fundierter Methoden und Instrumentarien die Absolventen in die Lage versetzen, unternehmerische Prozesse umfassend und tiefgründig zu analysieren und zu bewerten, um insbesondere in wettbewerbsintensiven Branchen hohe Wertschöpfungsbeiträge dauerhaft zu realisieren.

Studieninhalte

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen / Steuerlehre, Unternehmensführung
  • Quantitative Methoden der BWL
  • Managementmethoden, Informatik
  • Soft Skills, Wahlpflichtmodule, Praktikum, Bachelor-Arbeit

 

ÜbergangsordnungBereich öffnenBereich schließen

Ablauf und Möglichkeiten in der Übergangszeit

Der Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.) ist auslaufend und es findet ein Übergang zum reformierten Studiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.) statt. Das bedeutet es findet keine Neuimmatrikulation für diesen Studiengang mehr statt. Die Lehrveranstaltung des Studiengangs werden sukzessive eingestellt.

Wie sich dieser Übergang genau gestaltet, ob Sie davon ggf. betroffen sind, welche Fristen einzuhalten sind und so weiter entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

 

Studienaufbau und -dauerBereich öffnenBereich schließen

1.-5. Semester: Lehrveranstaltungen

6. Semester: 12-wöchiges Praktikum und Anfertigung der

Bachelor-Arbeit

BerufsperspektivenBereich öffnenBereich schließen

  • Marketing, Unternehmensführung, Organisation / Personalmanagement
  • Rechnungswesen / Finanzen / Controlling / Banking,
  • Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft, Vertrieb / Verkauf

 

Absolventinnen und Absolventen:

Werfen Sie einen Blick auf aktuell angebotene Stellen Ihrer ausgewählten Fachrichtung.

Für eine detailliertere Abfrage der Stellendatenbank gehen Sie bitte hier hin: 

Stellenticket TH Wildau -> Stel­len­an­ge­bo­te -> Stellensuche

 

Anbieter:

Haben Sie freie Stellen oder Praktika anzubieten, dann informieren Sie sich hier über  Ihre Möglichkeiten als Stel­len­an­bie­ter auf unseren Seiten.

 

Zugangsvoraussetzungen und BewerbungBereich öffnenBereich schließen

Eine Neuzulassung ist ab dem WiSe21/22 nicht mehr möglich, da dieses Studienangebot ausläuft. Sollten Sie Interesse an einem betriebswirtschaftlichen Studium an der TH Wildau haben, dann schauen Sie sich doch gerne den reformierten Studiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.) an.

 

Passende Bachelor-Studiengänge an der TH Wildau

Wissenswertes zum Studium an der TH Wildau

 


Ihre Anlaufstellen

Studiengangsprecher

Prof. Dr. Ivonne Klipstein
Telefon +49 (0) 3375 / 508-258
E-Mail: bw.wir(at)liste.th-wildau.de

Koordinatorin

Koordinatorin: Veronika Leifels
Telefon +49 (0) 3375 / 508-834
E-Mail: bw.wir(at)liste.th-wildau.de

Allgemeine Studienberatung

Die Studienorientierung und -beratung hilft bei grundsätzlichen Fragen rund um die Studienwahl.

Studienfachberatung

Fragen zu Studienaufbau, Studieninhalten oder zur Anrechnung von Studienleistungen? Der Studiengangsprecher beantwortet alle studiengangspezifischen Fragen.

Bewerbung und Zulassung

Das Sachgebiet Studentische Angelegenheiten erteilt ausführliche Auskünfte zu Bewerbung, Immatrikulation, Rückmeldung, Beurlaubung sowie Prüfungsangelegenheiten.