Gesunder Rückblick

Gesunder Rückblick des Gesundheitsprojekts

Gesundheitsmanagement an der TH Wildau - Eine Erfolgsgeschichte

Die chronologische Auflistung des Projektverlaufs, soll den Studierenden und Beschäftigten der TH Wildau, transparent und nachvollziehbar die Gesundheitsaktionen und Meilensteine näherbringen. 

Gesunder Rückblick 2021

10/2021 - Gesundheitsbotschafter im Austausch beim IGTV des StubbBereich öffnenBereich schließen

Auf dem offiziellen Instagram Account des Netzwerkes für Studienorientierung (@deine.stubb) finden in regelmäßigen Abständen über den Videodienst von Instagram (IGTV), Diskussionen zwischen Studierenden von unterschiedlichen Hochschulen in Brandenburg zu hochschulnahen Themen statt. Die Diskussionsinhalte variieren von Einblicken zu bestimmten Studiengängen, Studienangeboten oder zu bestimmten Angeboten, die durch die Hochschule genutzt werden können.

Unser Gesundheitsbotschafter Max Rau nahm am 11. Oktober an der Diskussion zum Thema "Hochschule kann mehr!" teil und stellte gemeinsam mit Anna von der Fachhochschule Potsdam die Angebote der eigenen Hochschule vor. Besonders die Gesundheitsangebote und Sportangebote des Hochschulsports der TH Wildau wurden hervorgehoben. Insgesamt nahmen 199 Nutzer/innen von Instagram an der Diskussion teil und konnten während der Diskussion Fragen zu den verschiedenen Angeboten einsenden.

Stubb
© Daniel Berger

09/2021 - Unterstützung beim Infostand des Tannenhof e.V.Bereich öffnenBereich schließen

Am 29. September unterstützte das Gesundheitsprojekt den Infostand des Tannenhof Berlin Brandenburg e.V. auf dem Campus der TH Wildau. Es wurde über die Gefahren von verschiedenen Suchtmittel wie Alkohol, Cannabis, Glücksspiel, digitale Medien oder andere Abhängigkeiten aufgeklärt und die verschiedenen Präventionsangebote, die sowohl vom Tannenhof e.V. wie auch direkt von der TH Wildau oder dem Studentenwerk Potsdam angeboten werden, vorgestellt.

Suchtvorbeugung ist eine Aufgabe, die nur gemeinschaftlich gelöst werden kann, daher erarbeiten der Tannenhof e.V. und das Gesundheitsprojekt der TH Wildau seit vielen Jahren gemeinsam Maßnahmen zur Suchtbekämpfung von Jugendlichen und Erwachsenen.

Tannenhof
© Daniel Berger

09/2021 - Flyeraktion zur Wiedereröffnung der MensaBereich öffnenBereich schließen

Da die Mensa des Studentenwerk Potsdam die Türen mit zunächst eingeschränkten Öffnungszeiten von 11:00 bis 14:00 Uhr wieder öffnete, konnten Studierende und Beschäftigte wieder gemeinsam Mittagspause auf dem Campus machen. Um auf die geplanten Gesundheitsmaßnahmen und generell auf die Gesundheitsangebote auf dem Campus hinzuweisen, war unser studentischer Gesundheitsbotschafter Max Rau in der Eröffnungswoche mit dem aktuellen Flyer des Gesundheitsprojekts vor Ort. Im Austausch haben neue Studierende und Interessierte Informationen über das Gesundheitsprojekt und über das Gesundheitsangebot an der TH Wildau erhalten.

Um weiterhin eine ausgewogene Ernährung in der Mensa zu fördern, beteiligen sich die studentischen Gesundheitsbotschafter im Mensaausschuss des Studentenwerk Potsdam und bringen durch die Perspektive der Studierenden, einen wichtigen Input in die Planung der zukünftigen Essensangebote auf dem Campus ein.

Mensa Studentenwerk
© Daniel Berger

08/2021 - Erstes Hautscreening nach den Corona-EinschränkungenBereich öffnenBereich schließen

Am 24. August konnte das Gesundheitsprojekt wieder einen Gesundheitsaktionstag auf dem Campus anbieten. Da die Vorsorgeuntersuchung Hautscreening sowohl bei Beschäftigten wie auch bei Studierenden bisher am beliebtesten war, wurde zunächst dieser Gesundheitsaktionstag angeboten. Bereits nach wenigen Stunden waren die einzelnen Termine ausgebucht.

In Zukunft plant das Gesundheitsprojekt daher wieder Gesundheitsaktionstage auf dem Campus durchzuführen und organisiert bereits neue Gesundheitsmaßnahmen für alle Studierende und Beschäftigte. Da aktuell im Raum des Gesundheitscoach weiterhin Testungen durchgeführt werden, können die Gesundheitsaktionstage zunächst nur im Raum 17-0022, also in der TK Lounge, angeboten werden.

Grundlage für die Gesundheitsangebote ist das vorgestellte Hygienekonzept, welches gemeinsam mit dem Krisenstab der TH Wildau entworfen und veröffentlicht wurde. 

Hier geht es zur Anmeldung zu den aktuellen Gesundheitsaktionstagen: Anmeldeplattform

 

Hautscreening
© Daniel Berger

07/2021 - Volleyballturnier auf dem Campus der TH WildauBereich öffnenBereich schließen

Das Referat Sport und Gesundheit des Studierendenrats organisierte im Juli gemeinsam mit dem Hochschulsport ein Volleyballturnier mit einigen Extras rund um das Volleyballfeld auf dem Campus. Das Gesundheitsprojekt unterstütze die Veranstaltung vor Ort und wurde durch unseren Gesundheitsbotschafer Max Rau repräsentiert.

Das Volleyballturnier wurde von Studierenden gut besucht und besonders die Teilnehmer/innen des regelmäßig stattfindenden Trainingskurses unter professioneller Anleitung des Hochschulsports, konnten beim Turnier ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Volleyball
© Max Rau

07/2021 - Unterstützung der StuPa-Wahl durch das GesundheitsprojektBereich öffnenBereich schließen

Der Zeitraum der diesjährigen StuPa-Wahl lag zwischen dem 28. Juni bis zum 02. Juli 2021 und wurde im Studentenklub (StuK) auf dem Campus der TH Wildau durchgeführt. In den Uhrzeiten zwischen 9 und 14 Uhr konnten alle Studierende der TH Wildau per Direkt- oder per Briefwahl an der Wahl teilnehmen und aus den insgesamt 21 Studierenden, die zur Wahl standen, könnten 3 Kandidaten/innen in das Studierendenparlament gewählt werden.

Um den Wahlprozess zu unterstützen, hatte das Gesundheitsprojekt die sogenannten Studitüten mit ausgestattet. So bekam jede/r Studierende, die/der an der Wahl teilnahm, eine Studitüte ausgehändigt und konnte sich über kleine Überraschungen freuen. Die Wahl wurde unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen durchgeführt und viele freuten sich wieder auf dem Campus begegnen zu können.
 

Studitüten
© Daniel Berger

06/2021 - Gesundheitsmodul "Innerer Schweinehund und Motivation"Bereich öffnenBereich schließen

Durch die Online Umfrage zum Thema "Studieren während Corona", an der insgesamt 239 Studierende zwischen Januar und Mai 2021 teilgenommen haben, konnte das Gesundheitsprojekt ermitteln, dass besonders die Motivation in den Seminaren durch die Umstellung zur digitalen Lehre gelitten hat.

Um dem entgegen zu wirken wurde am 08. Juni um 14 Uhr das digitale Gesundheitsmodul "Innerer Schweinehund und Motivation" über den Online Dienst Webex angeboten.

Gesundheitsmodul
© Daniel Berger

05/2021 - Gesundheitsbotschafter beim digitalen HIT 2021Bereich öffnenBereich schließen

Zum digitalen Hochschulinformationstag 2021 stellten die studentischen Gesundheitsbotschafter das vielfältige Gesundheitsangebot und die verschiedenen Bereiche des Gesundheitsprojekt in zwei Time-slots vor. Im Austausch konnten Interessierte einen ersten Eindruck über die Organisation und Durchführung von Gesundheitsmaßnahmen erhalten.

Besonders das Thema Bewegung und Ernährung standen im Mittelpunkt und durch die praktischen Einblicke der studentischen Gesundheitsbotschafter konnten viele Eindrücke und Erfahrungen im Studienalltag vermittelt werden.

HIT 2021
© Daniel Berger

04/2021 - Ausbau des informativen Newsletter zum GesundheitsangebotBereich öffnenBereich schließen

Bereits seit einem Jahr werden Beschäftigte und Studierende durch einen Newsletter über das aktuelle Gesundheitsangebot an der TH Wildau und über gesundheitsspezifische Themen informiert. So werden beispielsweise die digitalen TK Sprechstunden, die Videosequenzen der bewegten Pause für zuhause oder die Live bewegte Pause für zuhause vorgestellt und die Teilnahme an den Veranstaltungen vereinfacht.

Die Vorbereitung des Newsletter wird themenspezifisch geplant und an die saisonalen Themen der Studierenden und Beschäftigte ausgerichtet. In der Prüfungsphase beispielsweise wird auf die Thematik Prüfungsstress und Prüfungsangst eingegangen und geeignete Methoden vorgeschlagen, die hier eine Hilfestellung bieten können. Die Grundlage aller Inhalte sind die Säulen der Prävention: Gesunde Ernährung, Bewegung, Vorsorgeuntersuchungen und Entspannung bzw. Sucht.

Newsletter
© Daniel Berger

03/2021 - Live Bewegte Pause für zuhause zum Sommersemester 2021Bereich öffnenBereich schließen

Pünktlich zum Semesterstart wurde mit einer weiteren Ausrichtung der beliebten Bewegten Pause für zuhause begonnen. Die Integrierung der Bewegten Pause in den Hochschulalltag begann im Jahr 2019 durch die studentischen Gesundheitsbotschafter, die mit Absprache der Lehrbeauftragten Übungseinheiten in den Vorlesungen durchführten. 

Durch die Fernlehre wurden neue Möglichkeiten konzipiert und ausprobiert, um Studierenden und Lehrenden auch in diesem Format eine Förderung der Aufnahmefähigkeit zu ermöglichen. Zunächst wurden Videosequenzen aufgenommen und den Lehrbeauftragten via dem offiziellen TH Wildau YouTube Kanal zur Verfügung gestellt.

Zum Sommersemester 2021 haben die studentischen Gesundheitsbotschafter ein Konzept für eine Live Bewegte Pause für zuhause über den Videodienst WebEx in den Pausen zwischen den Vorlesungen vorgestellt und bieten nun neben den Live Bewegten Pausen des Hochschulsports mit Arne Sippel, Donnerstags und Freitags um 14:45 bis 15:00 Uhr eine erfrischende Bewegungseinheit an. Der Link zum virtuellen Raum ist wie folgt:

https://meetingsemea28.webex.com/meetingsemea28-de/j.php?MTID=mfb12e329ae5d48febad1ed72ca8751e6

 

 

Live Bewegte Pause
© Daniel Berger

02/2021 - Instagram Umfrage durch den Studierendenrat (StuRa)Bereich öffnenBereich schließen

Für das kommende Semester haben sich die Mitglieder des Gesundheitsprojekt wieder viele neue Gesundheitsmaßnahmen einfallen lassen und gemeinsam mit dem Hochschulsport eine Live Bewegte Pause für Studierende geplant.

Hierfür wurde gemeinsam mit dem Studierendenrat der TH Wildau eine Umfrage über die Social Media Plattform Instagram durchgeführt, um einen passenden Termin zu finden, damit möglichst viele Studierende zwischen den Vorlesungen an einer Bewegungseinheit teilnehmen zu können.

Zum Semesterbeginn werden die studentischen Gesundheitsbotschafter über den Cisco Webex Videodienst jeweil am Donnerstag und Freitag eine Live Bewegte Pause für Zuhause ausschließlich für Studierende anbieten. Von Montag bis Mittwoch werden die Übungseinheiten über den Hochschulsport mit Arne Sippel Live Bewegte Pausen für Beschäftigte und Studierende angeboten.

Die Anmeldungen werden in den kommenden Wochen via E-Mail und Unidos verschickt. Wir wünschen viel Spaß bei den Bewegten Pausen und wünschen einen erfolgreichen Semesterstart!

Live Bewegte Pause
© Daniel Berger

01/2021 - Online Fragebogen zur Jahresplanung des GesundheitsangebotsBereich öffnenBereich schließen

Um das Gesundheitsangebot nah an den Bedürfnissen der Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter planen zu können, wurde von den Gesundheitsbotschaftern ein Online Fragebogen erstellt und via E-Mail verschickt. Die Fragen bezogen sich auf die Veränderungen durch die digitale Lehre und Homeofficeregelungen. Themen wie Ernährung, Bewegung und zwischenmenschliche Beziehungen wärend der Corona-Pandemie wurden durch passende Fragen im Hochschulkontext thematisiert. 

Die Ergebnisse werden zum Ende des Wintersemesters 2020/2021 ausgewertet und für die Jahresplanung des Gesundheitsangebots für die Semester 2021/2022 genutzt.  

Gesunder Rückblick
© Daniel Berger

Gesunder Rückblick 2020

11/2020 - Gesundheitsbotschafter beim Online Gesundheitstag der FH KielBereich öffnenBereich schließen

Die Fachhochschule Kiel lud am 25. November zu einer Online Veranstaltung zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement im Hochschulkontext ein und stellte unterschiedliche Projekte an deutschen Hochschulen vor. Es wurden sowohl Mitarbeiter/innen wie Lehrbeauftragte und Studierende eingeladen gemeinsam die Erfahrungen in diesem Bereich zu thematisieren und anhand von Praxisbeispielen die Anwendung von Gesundheitsmaßnahmen vorzustellen. An der Veranstaltung nahmen neben Hochschulangehörigen der FH Kiel verschiedene Ansprechpartner für BGM und SGM von Hochschulen wie der FH Münster, der Hochschule Harz und der TH Wildau teil.

Der ehemalige studentische Gesundheits- botschafter Daniel Berger und die beiden aktuellen studentischen Gesundheitsbotschafter der TH Wildau, Ronja Heymann und Max Rau, gingen auf die unterschiedlichen Meilensteine des Projekts ein und führten gemeinsam mit den Teilnehmern eine Bewegte Pause durch. Hierfür wurden die digitalen Übungseinheiten auf der offiziellen YouTube Kanals der TH Wildau verwendet.

FH Kiel
© Daniel Berger

11/2020 - Coronateststrecke in den Räumlichkeiten der Halle 17Bereich öffnenBereich schließen

Zur weiteren Entlastung bei der Bewältigung der Testung von ansteigenden Corona–Verdachtsfällen vorwiegend für den nördlichen Dahme-Spreewald-Kreis wurden auf den Campus der TH Wildau eine CORONA-Teststelle eingerichtet. Ab dem 21. Oktober, können Kinder und Erwachsene mit akuten Erkältungssymptomen (Fieber, Husten, Schnupfen etc.) in der neuen CORONA-Teststelle medizinisch untersucht werden.

 

Der Raum 17-0025, welcher i.d.R. für medizinische Untersuchungen mit dem TH Gesundheitscoach Dr. Evelyn Klüssendorf-Mediger vorgesehen ist, wird für den Zeitraum der Testung ausschließlich für die CORONA-Teststelle verwendet. Somit werden stattfindende Untersuchungen nun unter Einhaltung aller Maßnahmen des Hygienekonzeptes in der TK Lounge (Raum 17-0022) durchgeführt. 

 

Da nun alle Teilnehmer/innen sowohl zur Beratung wie zur Untersuchung nur nach Terminvergabe erscheinen dürfen, wurde darauf geachtet, dass die versicherungstechnische Beratung und die Medizinische Untersuchung nicht im selben Zeitfenster durchgeführt werden.

Pressemitteilung Corona Teststrecke

Corona
© Daniel Berger

10/2020 - Durchführung der Grippeschutzimpfung auf dem CampusBereich öffnenBereich schließen

Unter Einhaltung der Maßnahmen des vorgestellten Hygienekonzeptes wurden in den Räumlichkeiten des Gesundheitsprojekts durch den TH-Gesundheitscoach, Fr. Dr. Klüssendorf-Mediger, zwei Termine für eine Grippeschutzimpfung angeboten. Nach wenigen Tagen waren bereits beide Termine ausgebucht, so dass nun eine Erweiterung des Angebots thematisiert wird.

Eine solche Impfung ist besonders für Personen wichtig die zu Risikogruppen zählen, sowie Personen mit chronischen Erkrankungen, die vor Grippewellen geschützt werden sollten, da das Ansteckungsrisiko dieser Personen vermindert werden kann.

Die Mitglieder des Gesundheitsprojekts wünschen allen Teilnehmern eine robuste Gesundheit zum Herbstanfang und einen guten Start in das hybride Wintersemester 2020/2021.

Grippeschutzimpfung
© Daniel Berger

10/2020 - Veranschaulichung der Maßnahmen des HygienekonzeptesBereich öffnenBereich schließen

Für die Veranschaulichung der Maßnahmen des Hygienekonzeptes wurden durch die studentischen Gesundheitsbotschafter zwei Videossequenzen konzipiert und geplant, in denen alle Maßnahmen aufgezeigt und vorgeführt werden. Diese Videosequenzen wurden über den offiziellen Youtube Kanal der TH Wildau unter der Rubrik "Gesunde Hochschule" veröffentlicht und über die Social Media Kanäle wie Instagram und Facebook geteilt. 

Im wöchentlichen Newsletter des Gesundheitsprojekts und über den eigenen Kanal in der TH Unidos App wurde auf die Youtube Videos hingewiesen und um die Einhaltung der Maßnahmen gebeten. Um in den Räumlichkeiten auf dem Campus der TH Wildau wieder Gesundheitstage durchführen zu können ist es wichtig, dass die Maßnahmen verstanden und vorgeführt werden. Dies konnte mit den Videos gewährleistet werden.

Gesundheitstage
© Daniel Berger

09/2020 - Vorstellung Hygienekonzept für GesundheitsaktionstageBereich öffnenBereich schließen

Nachdem das gesamte Gesundheitsangebot durch die Corona-bedingten Einschränkungen digitalisiert wurde und somit nur Online Sprechstunden angeboten werden konnten, stellte das Gesundheitsprojekt für den Semesterstart ein Hygienekonzept vor, um in den Räumlichkeiten in der Halle 17 wieder Präsenzveranstaltungen anbieten zu können.

Zunächst erarbeiteten die studentischen Gesundheitsbotschafter Ronja Heymann und Max Rau gemeinsam mit dem TH-Gesundheitscoach, Fr. Dr. Klüssendorf-Mediger einen Leitfaden mit geeigneten Maßnahmen. Anschließend wurde das Hygienekonzept gemeinsam mit dem Krisenstab der TH Wildau und der Techniker Krankenkasse ausgearbeitet und veröffentlicht.

Das Dokument dient nun, solange ein Risiko weiterhin bestehen bleibt, als richtungsweisende Anleitung für alle Veranstaltungen, die durch das Gesundheitsprojekt geplant werden.

Über die Anmeldeplattform gelangen Sie zum offiziellen Hygienekonzept:

Hygienekonzept Gesundheitsprojekt

© Daniel Berger

07/2020 - Wasseraktion im Haus 13 mit den GesundheitsbotschafternBereich öffnenBereich schließen

Um überleben zu können ist unser Körper abhängig vom Wasser. Jede Zelle, jedes Gewebe und jedes Organ in unserem Körper benötigt Wasser, um richtig zu funktionieren. Zum Beispiel verwendet der Körper Wasser, um seine Temperatur zu halten, "Abfälle" zu entfernen und die Gelenke zu schmieren. Wasser und eine ausreichende Hydratation ist für eine gute Gesundheit ausschlaggebend.

Damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die derzeit für das kommende Semester alles vorbereiten während der Sommerpause erfrischt und hydriert bleiben, teilten die studentischen Gesundheitsbotschafter mit dem vorgeschriebenen Abstand desinfizierte Wasserflaschen des Gesundheitsprojekts aus.

Wir wünschen eine erholsame Sommerpause und freuen uns alle Hochschulangehörige im kommenden Semester weiterhin digital und in unseren Räumlichkeiten in der Halle 17 begleiten zu können.

Wasseraktion
© Daniel Berger

06/2020 - Gesundheitsprojekt beim digitalen HochschulinformationstagBereich öffnenBereich schließen

Der diesjährige Hochschulinformationstag fand vollkommen digital statt und Interessenten konnten mittels Live-Webinaren alle Informationen zur Lehre und Organisation der Hochschule erhalten.

Das Gesundheitsprojekt der TH Wildau in Kooperation mit der TK bot durch Mini-Podcasts und Live-Webinaren einen tiefen Einblick in das Gesundheitsmanagement für Studierende und Mitarbeiter/innen auf dem Campus. Parallel dazu konnten interessierte Besucher die neunte Bewegte Pause für zuhause mit unseren Gesundheitsbotschaftern Ronja und Max durchführen.

Mini-Podcast
© Daniel Berger

05/2020 - Einbindung der bewegten Pause in OnlineseminareBereich öffnenBereich schließen

Die digtalen Kurseinheiten der Bewegten Pause für zuhause wurden im Wochenrythmus veröffentlicht und das Feedback war überwältigend. Da Studierende und Beschäftigte der TH Wildau gezwungenermaßen von zuhause Studieren und Arbeiten müssen, kommt eine solche Abwechslung gerade recht und führt dazu, dass Bewegung auch in den eigenen vier Wänden nicht zu kurz kommt.

Besonders in den Onlineseminaren konnten die kurzen Videosequenzen, die über den offiziellen YouTube Kanal der TH Wildau abgespielt werden können, für eine aktive Abwechslung sorgen und die Konzentration der Studierenden fördern. Diese Videosequenzen können nach den Einschränkungen auch in den Vorlesungsräumen vorgespielt, so dass Kursleiter in den Seminaren nicht mehr notwendig sein werden.

Bewegte Pause in Action
© Daniel Berger

04/2020 - MAZ Artikel zu den Online GesundheitsangebotenBereich öffnenBereich schließen

MAZ Artikel:

Normalerweise gibt es für Studierende und Mitarbeiter die Möglichkeit, mehrmals pro Woche kostenlos an kurzen Fitnessprogrammen teilzunehmen. „Bewegte Pause“ nennt sich dieses Angebot. Zur Zeit aber kann das natürlich nicht stattfinden. Dafür gibt es nun die „Bewegte Pause“ als Online-Version. Als Vorturnerin agiert Ronja Heyman. Sie ist studentische Gesundheitsbotschafterin der TH.

Gemeinsam mit Max Rau ist sie dafür da, vor allem Studierende bei Aktionstagen oder Lehrveranstaltungen anzusprechen, aufmerksam zu machen auf das bundesweit einzigartige Projekt „Hochschule in Hochform“, das die TH gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse durchführt. Dazu gehören zahlreiche Präventions- und Gesundheitsangebote wie Gesundheitschecks, eine Ärztin als Gesundheitscoach, Beratungsmöglichkeiten und Engagement bei stadtweiten Aktionen wie dem Wildau Runner’s Day. Die Beratungsangebote laufen derzeit in digitaler Form. Und die „Bewegte Pause“ ist nun für alle Interessierten via YouTube zugänglich.

MAZ
© Daniel Berger

04/2020 - Einführung der Bewegten Pause für ZuhauseBereich öffnenBereich schließen

In den vergangenen Semestern wurde erfolgreich die Bewegte Pause in verschiedenen Lehrveranstaltungen durchgeführt und das Feedback war sowohl von Studierenden als auch von Lehrenden durchweg positiv.

Durch die aktuellen COVID-19 bedingten Einschränkungen, die dazu geführt haben, dass der Lehrbetrieb nur noch digital in sogenannten Webinaren durchgeführt werden konnte, haben sich die Mitglieder des Gesundheitsprojekts entschlossen, den Studierenden auch in den eigenen vier Wänden zu helfen, sich körperlich zu betätigen und durch gezielte Übungen, die Konzentration wieder herzustellen.

Lehrende können ab sofort die Bewegte Pause für zuhause aus dem offiziellen Youtube Kanal der TH Wildau, in dem nun wöchentlich neue Videos hochgeladen werden, in Ihre Online-Lehrveranstaltung einbinden. Wir wünschen viel Erfolg mit den modernen Lehrmethoden.

Bewegte Pause für zuhause

Bewegte Pause für zuhause
© Daniel Berger

03/2020 - Ausbau der digitalen Angebote durch COVID-19Bereich öffnenBereich schließen

Durch den COVID-19 Virus (ugs. Corona) wurde der geregelte Hochschulalltag bundesweit eingestellt und der Lehrbetrieb wurde innerhalb kürzester Zeit auf digitale Lehrmethoden umgestellt. In sogenannten Onlineseminaren wurde der Lehrstoff für Studierende vermittelt und Lehre fand in diesem Sommersemester ausschließlich zu hause statt.

Der Krisentab der TH Wildau zum Corona Virus informierte sehr zeitnah über die Einschränkungen und Maßnahmen an der Hochschule. Durch Grafiken wurde sehr verständlich erklärt welche Symptome zu beachten sind und welche Maßnahmen gegen eine Verbreitung ergriffen werden mussten.

Um Beschäftigten und Studierenden trotzdem eine präventive Beratung zu ermöglichen, hat das Gesundheitsprojekt eine digitale Sprechstunde sowohl für die TK Beratung als auch für die Gesundheitsaktionstage mit dem Gesundheitscoach eingerichtet. Zusätzlich wurde die Bewegte Pause durch die Bewegte Pause für zuhause mit aufgenommenen Übungseinheiten bereitgestellt, damit Studierende in oder zwischen den Onlineseminaren eine Bewegungspause einrichten können.

© TH Wildau

03/2020 - Vorstellung der neuen stud. Gesundheitsbotschafter/inBereich öffnenBereich schließen

Die Zeit ist gekommen für einen neuen Wind in der Gesundheitsförderung und Begleitung der Gesundheitsaktionen auf dem Campus für Studierende und Mitarbeiter. Die neuen studentischen Gesundheitsbotschafter Ronja Heymann (Europäisches Management) und Max Rau (Wirtschaftsingenieurwesen) werden ab dem kommenden Sommersemester die neuen Ansprechpartner rund um das Thema Gesundheit und der Gesundheitsangebote des Gesundheitsprojekts sein.

Beide haben sich in der Vergangenheit bereits für eine Förderung der Gesundheitsmaßnahmen im Rahmen des Studierendenrats und des Hochschulsports eingebracht, so dass sie nicht nur bereits einen guten Einblick in die Strukturen der Hochschule vorweisen konnten, sondern mit fundierten Vorkenntnissen einen besonderen Mehrwert in der Weiterentwicklung der Gesundheitsangebote darstellen. 

TK Loung GB
© Daniel Berger

02/2020 - Virtuelle Reise durch den Körper in der TK LoungeBereich öffnenBereich schließen

Seit diesem Jahr können Hochschulangehörige in der TK Lounge nach dem Motto "What happens inside your body?" eine digitale Reise durch den Körper vornehmen.

Die Virtual Reality Brille kann während den Sprechzeiten der TK Lounge (Dienstags von 10 bis 14 Uhr) nach kurzer Absprache mit unserer TK-Hochschulberaterin Monique Zamaitat genutzt werden.

Wir bieten selbstverständlich Hilfestellung bei der Nutzung und wünschen viel Spaß bei der informativen Reise quer durch den menschlichen Körper.

 

GB VR
© Daniel Berger

02/2020 - Gesundheitsprojekt beim Welcomeday des International OfficeBereich öffnenBereich schließen

Im Rahmen des Welcome Day des international Office wurden die Studierenden des WS 2019/2020 von Partnerhochschulen aus dem Ausland in Wildau begrüßt. Hierbei ging es vordergründig, um die Vorstellung der Hochschule und den organisatorischen Prozessen, die Studierende aus dem Ausland wissen müssen, wenn Sie in Wildau studieren.

Das Gesundheitsprojekt begleitete die Veranstaltung mit einem Smoothiestand und die zukünftigen Gesundheitsbotschafter Ronja Heymann und Max Rau stellten in einer kurzen Präsentation die Vorzüge des Gesundheitsangebotes an der Hochschule vor. Während den Pausen konnten die Studierenden sich beim leckeren Smoothie untereinander austauschen und sich besser kennenlernen.

Welcome Day
© Daniel Berger

Gesunder Rückblick 2019

12/2019 - TH Wildau gewinnt den Corporate Health Award 2019Bereich öffnenBereich schließen

Der Corporate Health Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für exzellentes Corporate Health Management. Über 500 Organisationen konnten seit 2009 in den Stand der „Corporate Health Company“ berufen werden. Alleine in 2019 hatten sich 347 Unternehmen und Organisationen um die begehrten Awards beworben und sich einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlverfahren gestellt.

Besonders durch die institutionelle Verankerung des Projekts „Gesunde Hochschule“, die zahlreichen gesundheitsfördernden Maßnahmen für Studierende und Beschäftigte und eine erfolgreiche Symbiose von Betrieblichem und Studentischem Gesundheitsmanagement konnte unsere Hochschule überzeugen und sich hervorheben.

Wir freuen uns sehr, dass die langjährige Arbeit nun honoriert wurde und sitzen schon an der Planung des Gesundheitsangebots 2020 für eine allumfassende Begleitung und Einbindung der Studierenden und Mitarbeiter.

 

CHA 2019
© Daniel Berger

11/2019 - Die Techniker (TK) bei der TH Connect 2019Bereich öffnenBereich schließen

Die Techniker Krankenkasse hat sich als starker Kooperationspartner ausgezeichnet und ermöglicht eine durchgängige Förderung der Gesundheit der Studierenden und Mitarbeiter der TH Wildau. Durch das Know-how, können die Gesundheitsmodule gemeinsam mit den studentischen Gesundheitsbotschaftern professionell und zielgerecht durchgeführt werden.

Bei der diesjährigen TH Connect, stellte die Techniker Krankenkasse eben diese gute Zusammenarbeit vor und verwies auf die offenen Stellenausschreibungen. Besonders im Bereich IT, werden durch die zunehmende Digitalisierung im Gesundheitssektor kompetente Persönlichkeiten gesucht. Von Seiten der Studierenden gab es ein großes Interesse an den Stellenausschreibungen und der Kontakt konnte in einem informativen Gespräch hergestellt werden.

TK TH Connect
© Daniel Berger

11/2019 - Gesundheitsaktionstag digitale StresswaageBereich öffnenBereich schließen

Der Gesundheitsaktionstag "Digitale Stresswaage" wurde sowohl für Studierende als auch Beschäftigte angeboten. Die Beratung wurde durch eine professionelle Stressberaterin durchgeführt und mittels neuster Technologien konnten für die Teilnehmer der aktuelle Stresszustand ermittelt werden.

Zur Verbesserung der aktuellen Stresssituation wurden Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen vorgestellt, die einem länger anhaltenden Stresszustand entgegenwirken.

Wir freuen uns über die rege Teilnahme und wünschen allen Hochschulangehörigen einen entspannten Winteranfang.

Gesundheitsaktionstag Digitale Stresswaage
© Daniel Berger

10/2019 - Gesundheitsaktionstag digitaler ErnährungscoachBereich öffnenBereich schließen

Zusätzlich zu den Gesundheitsaktionstagen, die jeden Dienstag stattfinden, wurde im Raum des Gesundheitscoach der TH ein digitaler Ernährungscheck durchgeführt.

Hochschulangehörige konnten sich über die Anmeldeplattform für einen 15-minütigen Ernährungscheck anmelden und sich durch einen professionellen Ernährungscoach beraten lassen.

 

TK Ernährungscoach
© Daniel Berger

09/2019 - Wildauer Runnersday 2019 mit TK-SmoothiemobilBereich öffnenBereich schließen

Der Hochschulsport der TH Wildau hat sich beim diesjährigen Wildauer Runnersday mehr als übertroffen. Es wurden nun schon zum zweiten Mal nicht nur Hochschulangehörige, sondern Laufbegeisterte aus der ganzen Region auf den Campus gelockt und die Organisation und Streckenführung wurde durch die Besucher/innen als Exzellent bezeichnet.

Das Gesundheitsprojekt unterstützte die Veranstaltung mit dem TK-Smoothiemobil:

Alle Läufer und Läuferinnen konnten sich am Ziel bei den unterschiedlichen Smoothies bedienen und sich Rezepte für Zuhause mitnehmen. Zudem konnten sich die Läufer/innen und Besucher/innen nützliche Ratschläge über die Inhaltstoffe einholen. 

Wir freuen uns, dass Wildau nun um eine besondere Veranstaltung reicher ist, bei der Sport und Bewegung im Mittelpunkt stehen. 

Runnerday 2019
© Daniel Berger

09/2019 - Gesundheitsprojekt mit Superfood bei der Immafeier 2019Bereich öffnenBereich schließen

Zur Immatrikulationsfeier 2019 der TH Wildau präsentierte sich das Gesundheitsprojekt mit einer Pagode in der sowohl Studierende als auch Interessierte sich Tipps und Ratschläge zum Theme Gesunde Ernährung einholen konnten.

Es wurde verschiedene Superfoods vorgestellt und die Nährstoffe, die bei solchen Lebensmitteln ausschlaggeben sind, erläutert.

Wir wünschen allen neuen Studierenden einen guten Start an unserer Hochschule und für alle Fragen rund um das Thema Gesundheit sind wir persönlich Dienstags von 10:00 bis 14:00 Uhr anprechbar oder durch eine Email an gesund(at)th-wildau.de

immafeier 2019
© Daniel Berger

09/2019 - Smoothieaktion beim Welcomeday des International OfficeBereich öffnenBereich schließen

Im Rahmen des Welcome Day des international Office wurden die Studierenden des WS 2019/2020 von Partnerhochschulen aus dem Ausland in Wildau begrüßt. Hierbei ging es vordergründig, um die Vorstellung der Hochschule und den organisatorischen Prozessen, die Studierende aus dem Ausland wissen müssen, wenn Sie in Wildau studieren.

Die Mitglieder des Gesundheitsprojekts begleiteten die Veranstaltung mit einer Smoothie Aktion und stellten in einer kurzen Präsentation die Vorzüge des Gesundheitsangebotes an der Hochschule vor. Während den Pausen konnten die Studierenden sich beim leckeren Smoothie untereinander austauschen und sich besser kennenlernen.

International Office Welcomeday
© Daniel Berger

08/2019 - Übergabe des TK-Kickers an den Studierendenklub "Olymp"Bereich öffnenBereich schließen

Zum Wintersemester 2019/2020 wird die langerwartete Eröffnung des Studierendenklubs endlich Wirklichkeit. Das Gesundheitsprojekt konnte mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse den Studierenden ein besonderes Geschenk machen:

Einen gebrandeten Kicker, der Studierenden in den Öffnungszeiten zur Verfügung steht.

Die Öffnungszeiten des Studierendenklubs, welches durch die ehrenamtliche Arbeit der Studierenden des StuRas der TH Wildau betrieben wird, wurden mittels einer Umfrage ermittelt und bekanntgegeben:

Dienstags 16:00 bis 20:00 Uhr

Donnerstags 16:00 bis 22:00 Uhr

Freitags 16:00 bis 22:00 Uhr

Wir wünschen viel Spaß mit dem Kicker und viel Erfolg bei den geplanten Veranstaltungen im Studierendenklub "Olymp".

Kicker
© Daniel Berger

07/2019 - Gesundheitsprojekt bei der Summerschool 2019Bereich öffnenBereich schließen

Diesen Sommer wurde erstmals durch den Gründungsservice eine Startup Summerschool organisiert, bei der Studierende alles über das Thema Gründung erfahren konnten.

Professionelle Coaches und Gründer präsentierten was bei einer Gründung besonders wichtig ist und gaben den Teilnehmern einen tiefgründigen Eindruck über die Vorteile und Risiken, die jeder Founder beachten sollte.

Unsere Hochschulberaterin Monique Zamaitat (TK) begleitete die Veranstaltung und vermittelte den Teilnehmern wissenswertes über das Thema Versicherung in der Selbstständigkeit und was sie zu beachten haben, wenn das Startup beginnt als Arbeitgeber aufzutreten

Wir bedanken uns, dass wir bei dieser Veranstaltung teilnehmen durften und freuen uns weiterhin über eine erfolgreiche Kooperation mit dem Gründungsservice, um die Führungskräfte von Morgen über verschiedene Themen im Bereich Gesundheitsmanagement in Betrieben informieren zu können.

Summerschool
© Daniel Berger

05/2019 - Gesundheitsaktionstag HaltungsdiagnostikBereich öffnenBereich schließen

Bekanntlich führen Bewegungsmangel und Fehlhaltungen häufig zu Schmerzen und Verspannungen im Körper. Woher diese Beschwerden kommen, ist für den Betroffenen aber zumeist nicht erkennbar. Bei der Haltungsdiagnostik auf dem Campus für Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird der gesamte Körperstatus erfasst. Dazu gehören zum Beispiel Gleichgewicht, Koordination und Körperachsen.

Im Rahmen der Online Befragung hatten viele Studierende und Mitarbeiter sich über mehr präventiven Maßnahmen im Bereich Bewegung und (Fehl-)Haltung gewünscht. Hierbei wurde vor Allem die Fehlhaltungen durch exzessives Sitzen angegeben.

Mittels dem Gesundheitsaktionstag Haltungsdiagnostik konnten in diesem Bereich Fehlstellungen analysiert und von Experten nützliche Ratschläge ür eine gesunde Lebensführung im Alltag eingeholt werden.

Haltung
© Daniel Berger

05/2019 - Gesundheitsprojekt mit ICAROS beim HochschulinformationstagBereich öffnenBereich schließen

Das Gesundheitsprojekt stellte sich beim Hochschulinformationstag 2019 vor und konnte mit einem ICAROS viele Besucher begeistern.

Beim ICAROS handelt es sich um eine Kombination aus einem Fitnessgerät und einem Flugsimulator. Der Simulator ist für das jedes Alter geeignet und fasziniert den Spieler ab der ersten Sekunde. Die Virtual Reality macht es möglich, dass man das Gefühl des Fliegens erlebt.

Während Sie Körperspannung und Muskulatur trainieren, fliegen Sie durch eine Gletscherwelt. Dabei können Sie in einem Rennen Ihre Fähigkeiten testen und durch leuchtende Ringe gleiten, oder Sie verfolgen Kampfjets in einer spektakulären Verfolgungsjagd.

Durch feine Bewegungen kann man den ICAROS lenken. ICAROS trainiert verschiedene Muskelgruppen, insbesondere den Oberkörper. Aus werden die Reflexe, das Gleichgewicht und die Konzentration bei diesem Training verbessert.

An dieser Stelle möchten wir dem Basketball Team der TH Wildau für den 1. Platz beim Sponsoren-Cup Red Dragons KW gratulieren.

Immafeier
© Daniel Berger

04/2019 - Gesundheitsaktionstag LungenvolumencheckBereich öffnenBereich schließen

Trotz sinkender Raucherzahlen in Deutschland bleibt das Interesse sehr hoch an unserem Gesundheitsaktionstag Lungenvolumencheck. Die Online Umfrage zeigte, dass viele Studierende und Mitabeiter an einem solchen Check teilnehmen wollen.

Das Gesundheitsangebot kann u.A. Hilfestellung bei der Entwöhnung leisten. Hierbei kann unsere Betriebsärztin Dr. Klüssendorf Mediger Ihnen durch eine persönliche Beratung mit Einrichtungen in der Region zusammenbringen, die spezialisiert sind, Menschen zu helfen das Rauchen Schritt für Schritt abzugewöhnen.

 

Atemvolumen
© Daniel Berger

03/2019 - Smoothieaktion beim Welcomeday des International OfficeBereich öffnenBereich schließen

Im Rahmen des Welcome Day des international Office wurden die Studierenden des SS 2019 von Partnerhochschulen aus dem Ausland in Wildau begrüßt. Hierbei ging es vordergründig, um die Vorstellung der Hochschule und den organisatorischen Prozessen, die Studierende aus dem Ausland wissen müssen, wenn Sie in Wildau studieren.

Die Mitglieder des Gesundheitsprojekts begleiteten die Veranstaltung mit einer Smoothie Aktion und stellten in einer kurzen Präsentation die Vorzüge des Gesundheitsangebotes an der Hochschule vor. Während den Pausen konnten die Studierenden sich beim leckeren Smoothie untereinander austauschen und sich besser kennenlernen.

Smoothie
© Daniel Berger

01/2019 - Coffee Lecture: Gesundes Studieren und Arbeiten an der TH Wildau!Bereich öffnenBereich schließen

Unter dem Motto: "Erfahren Sie mehr und trinken Sie einen Kaffee mit uns!" stellte der Gesundheitsbotschafter der TH Wildau, Daniel Berger, bei der Coffee Lecture in einer 15 minütigen Vorstellungsrunde das Gesundheitsprojekt "Hochschule in Hochform" vor und tauschte sich mit Studierenden über gesundheitsbezogene Themen aus.

Die Coffee Lecture wird von der Hochschulbibliothek organisiert und findet jeden Dienstag um 13:15 Uhr für 15 Minuten im Vortragsraum der Bibliothek statt. Unterschiedliche Statusgruppen der Hochschule haben dort die Möglichkeit sich vorzustellen und in den Austausch zu kommen.

Gesunder Rückblick 2018

11/2018 - Studentische Gesundheitsbotschafter bei der KinderuniBereich öffnenBereich schließen

Die studentischen Gesundheitsbotschafter haben die Veranstaltung der Kinderuni auf der Campus der TH Wildau mit unterschiedlichen Spieleinheiten und Informaterialien für die Eltern unterstützt.

Groß und klein konnten bei dieser Veranstaltung viel lernen und das Feedback war sehr positiv.

Kinderuniversität an der TH Wildau

Kinderuni
© Daniel Berger

11/2018 - Unterstützung der Tischtennistrophy im Vinn:LabBereich öffnenBereich schließen

Das Gesundheitsprojekt "Hochschule in Hochform" unterstützte das Vinn:lab bei der Ausführung eines Tischtennisturniers. Die Studierenden sind bei dem sog. "Tischtennis Trophy" in einem Wettbewerb gegeneinander angetreten und wurden mit den Preisen des Kooperationspartners der TK belohnt.

Durch Lockerungsübungen und einer Vorstellung der Gesundheitsangebote an der TH Wildau wurden die Teilnehmer informiert und vorbereitet für eine höchst kompetitive Veranstaltung.

Daniel Berger
© Daniel Berger

11/2018 - Entwicklungswerkstatt zum Thema SGM an der TH WildauBereich öffnenBereich schließen

Die erste „Entwicklungswerkstatt zum Thema Studierendengesundheit“ wurde gemeinsam von der TH Wildau und der Techniker Krankenkasse organisiert. Beide Einrichtungen arbeiten in einem bundesweiten Pilotprojekt daran, in Wildau die Vision von einer gesundheitsbewussten Hochschule nachhaltig im Alltag von Studium, Lehre, Forschung und Organisation zu verankern. Es nahmen Vertreterinnen und Vertreter von 15 Universitäten und Hochschulen aus den verschiedenen Bundesländern, insbesondere aus Brandenburg und Berlin, teil.

In ihrer Eröffnungsrede hob TH-Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Tippe den hohen Stellenwert der Gesundheit als Querschnittsthema an der Hochschule hervor. Anschließend nutzten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hochschulleitungen, Studierendenvertretungen und dem Gesundheitsmanagement die Möglichkeit zum Kontaktaufbau und Erfahrungsaustausch sowie zur Vernetzung. Vereinbart wurden bereits weitere Treffen zu spezifischen Fragestellungen, für die die Präsidentin der TH Wildau die Schirmherrschaft übernommen hat.

Galius EWS
© Daniel Berger

09/2018 - Fit4study Seminar "Gesundes Studieren"Bereich öffnenBereich schließen

Im Rahmen des Fit4study-Programms stellten die Gesundheitsbotschafter das Gesundheitsangebot an der TH Wildau vor und gaben Tipps und Ratschläge zur Bewältigung von Prüfungsstress. Außerdem wurde das Gesundheitsprojekt und das Angebot des Hochschulsport vorgestellt.

Durch einen Austausch mit den Studierenden konnten alle Fragen bezüglich der gesundheitlichen Betreuung beantwortet werden.

07/2018 - TK-Truck auf dem Campus der TH WildauBereich öffnenBereich schließen

Einsteigen, staunen und mitmachen: Das TK-Gesundheitsmobil machte am 31. Juli 2018 von 10 bis 16 Uhr mit innovativen Gesundheitsangeboten zu den Themen ErnährungAnti­stress und Virtual Reality Station vor der Mensa. Ohne Voranmeldung und kostenlos konnten sich Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den TK-Experten auf eine spannende Entdeckungsreise begeben – und nützliche Tipps für Ihren Alltag erhalten.

Pressemitteilung TK-Gesundheitsmobil macht am 31. Juli 2018 Station vor der Mensa

TK Truck
© Daniel Berger

04/2018 - Vorbereitungskurs für den ersten Wildauer RunnersdayBereich öffnenBereich schließen

Gemeinsam haben das Gesundheitsprojekt "Hochschule in Hochform" und der Hochschulsport der TH Wildau einen Vorbereitungskurs konzipiert, um die Teilnehmer für den ersten "Runnersday" in Wildau vorzubereiten. Die Strecken 3, 5 und 10 sind für viele Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein große Herausforderung, die eine gute Vorbereitung benötigt.

Die Gesundheitsbotschafter leiteten die wöchentlichen Kurse in denen die Teilnehmer ihre Sachen in der TK Lounge lagern konnten und unterschiedliche Strecken in Wildau ablaufen konnten. DIeser Kurs wird nun in jedem Sommersemester je nach Bedarf angeboten.

 

Wildau Runners`Day
© Marcel Fenzke

03/2018 - Kooperationsvereinbarung mit der Techniker Krankenkasse verlängertBereich öffnenBereich schließen

Seit 2013 arbeiten die TH Wildau und die Techniker Krankenkasse (TK) gemeinsam daran, die Vision von einer gesundheitsbewussten Hochschule nachhaltig im Alltag von Studium, Lehre, Forschung und Organisation zu verankern. Unter dem Leitmotto „Hochschule in Hochform“ geht es darum, gesundheitsfördernde Lern- und Arbeitswelten zu entwickeln, ein dauerhaftes Gesundheitsmanagement zu etablieren, den Studierenden Gesundheitskompetenzen zu vermitteln, die sie dann als Botschafter für Gesundheit an ihrem zukünftigen Arbeitsplatz in Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung weitergeben können.

 

Mit ihrer Unterschrift haben TH-Präsidentin Professorin Dr. Ulrike Tippe und Thomas Holm, Leiter der Gesundheitsförderung der TK, am 21. März 2018 die erfolgreichen Kooperationsbeziehungen um weitere drei Jahre verlängert. Schwerpunkte der Arbeit bis 2021 sind unter anderem die Schaffung von curricularen Voraussetzungen, damit Studierenden der Erwerb von Kompetenzen im Bereich des Gesundheitsmanagements durch ECTS-Punkte anerkannt werden kann. Aktiv soll zudem der Gesundheitsgedanke auch in die Netzwerkarbeit mit den Kooperationspartnern aus der Wirtschaft eingebracht werden. Darüber hinaus wird die TK die TH Wildau bei der erfolgreichen Bewerbung für den Sonderpreis „Gesunde Hochschule“ im Rahmen des Corporate Health Awards unterstützen.

Pressemitteilung Gesunde Hochschule – Kooperationsvereinbarung mit der Techniker Krankenkasse verlängert

Gesunder Rückblick 2017

04/2017 - Ausbau des Gesundheitsangebotes durch wöchentliche GesundheitsaktionenBereich öffnenBereich schließen

Das Gesundheitsprojekt "Hochschule in Hochform" konnte durch die Integrierung der studentischen Gesundheitsbotschafter den Ausbau der Gesundheitsaktionstage auf dem Campus verwirklichen.

Jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr können Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich für  verschiedene Gesundheitsaktionstage online anmelden und mit Frau Dr. Klüssendorf Mediger in Halle 17 ein umfassendes Gesundheitsangebot nutzen.

Hier geht´s zur Anmeldung:

Anmeldung Gesundheitsaktionstage

 

Gesundheitscoach
© Matthias Friel

03/2017 - Vorstellung der studentischen GesundheitsbotschafterBereich öffnenBereich schließen

Um mehr Studierende zu motivieren, die Gesundheitsangebote zu nutzen, wurden im März 2017 Christina Schrobitz (29, Wirtschaft und Recht im Masterstudiengang) und Daniel Berger (27, Europäisches Management im Bachelorstudiengang) als studentische Gesundheitsbotschafter vorgestellt.

Diese Einführung war bundesweit einmalig und wurde durch viele Hochschulen und Universitäten als bestpractice angesehen, um für sich zu entscheiden, ob sie auch studentische Multiplikatoren in den Ausbau des Gesundheitsmanagement integrieren.

Gesundheitsbotschafter der TH Wildau
© Daniel Berger

01/2017 - Programm zur Selbstfürsorge im (Arbeits-)AlltagBereich öffnenBereich schließen

Die Technische Hochschule Wildau setzte auch im Jahr 2018 ihre auf Gesundheit und gesundheitsbewusstes Verhalten gerichtete Präventionsarbeit fort. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde das von der Personalentwicklung gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse seit Juni 2017 aufgelegte Programm zur Selbstfürsorge im (Arbeits-)Alltag weitergeführt.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Technische Hochschule Wildau bietet Programm zur Selbstfürsorge im Arbeitsalltag

Gesunder Rückblick 2016

12/2016 - Campusweiter Gesundheitstag zum Thema "Muskelverspannungen"Bereich öffnenBereich schließen

Den Jahresabschluss 2016 des gemeinsamen Pilotprojektes „Hochschule in Hochform“ der Technische Hochschule und der Techniker Krankenkasse (TK) bildete am Dienstag, dem 6. Dezember 2016, ein campusweiter Gesundheitstag zum Thema „Muskelverspannungen“.

Verspannungen der Rückenmuskulatur, insbesondere im Schulter-Nacken-Bereich, werden im Foyer der Halle 10 mit Hilfe der Muskeltonusmessung aufgespürt. Außerdem wird eine Früherkennungsuntersuchung zu bösartigen Hauterkrankungen angeboten. Das Hautkrebs-Screening soll Frühstadien und Vorstufen entdecken und über Risiken aufklären.

Pressemitteilung Campusweiter Gesundheitstag am 6. Dezember 2016 zeigt, wie man Muskelverspannungen vorbeugen kann

11/2016 - Campusweiter Gesundheitstag zum Thema "Übergewicht"Bereich öffnenBereich schließen

Hochschule in Hochform“ – unter diesem Motto setzen die Technische Hochschule und die Techniker Krankenkasse (TK) auch im Wintersemester 2016/2017 ihr bundesweit einzigartiges Pilotprojekt fort. Am Dienstag, dem 8. November 2016, geht es beim nächsten campusweiten Gesundheitstag um das leidige Thema „Übergewicht“.

Ein ausgewogenes Verhältnis von Körperfett zu fettfreiem Gewebe hat bekanntlich für die Gesundheit und Gesunderhaltung eine besondere Bedeutung. Zu viel Körperfett ist mitverantwortlich für zahlreiche Erkrankungen.

Pressemitteilung Campusweiter Gesundheitstag am 8. November 2016 zeigt, was man gegen Übergewicht tun kann

11/2016 - Gesundheitsaktion zur 17. Firmenkontaktmesse TH CONNECTBereich öffnenBereich schließen

Die Technische Hochschule Wildau veranstaltet am Donnerstag, dem 3. November 2016, von 10 bis 16 Uhr wieder ihre traditionelle Karrieremesse TH CONNECT. Im Rahmenprogramm können Hochschulangehörige, Aussteller und Gäste in der Halle 10 Wissenswertes und Spannendes rund um das elementare Thema „Trinken“ erfahren.

Die Gesundheitsaktion ist Teil des Projektes „Hochschule in Hochform“, mit dem die TH Wildau und die Techniker Krankenkasse (TK) die Vision von einer gesundheitsbewussten Hochschule nachhaltig im Alltag von Studium, Lehre, Forschung und Organisation verankern wollen. Ernährungsexperten werden leckere Smoothies anbieten und auf gesundheitsrelevante Inhaltsstoffe in Getränken aufmerksam machen, insbesondere auf Zucker und Spurenelemente. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste können bei einem Quiz ihr Wissen testen und kleine Preise gewinnen.

Pressemitteilung Gesundheitsaktion zur 17. Firmenkontaktmesse TH CONNECT am 3. November 2016 vermittelt Wissenswertes rund um das elementare Thema „Trinken“

10/2016 - Campusweiter Gesundheitstag zum Thema „Beweglichkeit“Bereich öffnenBereich schließen

„Hochschule in Hochform“ – unter diesem Motto setzen die Technische Hochschule und die Techniker Krankenkasse (TK) auch im Akademischen Jahr 2016/2017 ihr bundesweit einzigartiges Pilotprojekt fort. Am 11. Oktober 2016, stellte der erste campusweite Gesundheitstag im Wintersemester die Themen „Beweglichkeit“ und „Stoffwechsel“ in den Mittelpunkt.

Eine gute Beweglichkeit ist bekanntlich die Grundlage für Flexibilität und Schnelligkeit. In Einzeltests können Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Dehnfähigkeit von acht Muskelgruppen überprüfen. Betriebsärztin Dr. Evelyn Klüssendorf-Mediger bietet Blutzucker- und Cholesterinmessungen an, die grundlegende Aussagen zum Zustand des Stoffwechselsystems liefern.

Pressemitteilung Campusweiter Gesundheitstag am 11. Oktober 2016 zu „Beweglichkeit“ und „Stoffwechsel“

06/2016 - Campusweiter Gesundheitstag zum Thema „Zucker“Bereich öffnenBereich schließen

Am Dienstag, dem 7. Juni 2016, ging es beim dritten campusweiten Gesundheitstag des Jahres 2016 um das Thema „Zucker“. Der Thementag fand im Rahmen des Projektes „Hochschule in Hochform“ statt, das die Technische Hochschule Wildau und die Techniker Krankenkasse (TK) gemeinsam im Jahr 2013 gestartet haben.

Zucker ist bekanntlich hauptverantwortlich für eine ganze Reihe so genannter Zivilisationskrankheiten. Auf dem Gesundheitstag wird eine Ökotrophologin über Hintergründe aufklären und umfassend beraten. Ergänzt wird das Angebot durch einen Erlebnistest, einen Quiz und eine Lebensmittelausstellung. Zusätzlich können Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Gäste nach Voranmeldung bei der TH-Präventionsärztin ihren Blutzuckerwert bestimmen lassen.

Pressemitteilung Campusweiter Gesundheitstag am 7. Juni 2016 zum Thema „Zucker“

04/2016 - Campusweiter Gesundheitstag zum Thema "Trinken"Bereich öffnenBereich schließen

Zum Start im Sommersemester wurde am 5. April 2016 mit einem campusweiten Gesundheitstag, wissenswertes und spannendes rund um das elementare Thema „Trinken“ vermittelt.

Ernährungsexperten bereiteten leckere Smoothies her und informierten über den Vitaminhaushalt des Körpers. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste der Hochschule konnten bei einem Quiz ihr Wissen testen und kleine Preise gewinnen.

Pressemitteilung Campusweiter Gesundheitstag am 5. April 2016 vermittelt Wissenswertes und Spannendes rund um das elementare Thema „Trinken“

04/2016 - Vorstellung Ergebnisse strategischer Zusammenarbeit mit der TKBereich öffnenBereich schließen

„Fundraising und Sponsoring gewinnen für Universitäten und Hochschulen zunehmend an Bedeutung.“ Dies war die Kernbotschaft eines Symposiums, das der Deutsche Hochschulverband (DHV) und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 4. April 2016 in Berlin veranstalteten.

In einem Plenumsvortrag unter dem Titel „Kompetenzvorsprung durch strategische Partnerschaft“ und einer anschließenden lebhaften Diskussion erläuterte Prof. Dr. László Ungvári, Präsident der Technischen Hochschule Wildau, vor mehr als 120 Rektoren, Präsidenten, Kanzlern, Stiftern und Fundraising-Beauftragten aus ganz Deutschland Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Gemeinschaftsprojekt mit der Techniker Krankenkasse (TK) „Hochschule in Hochform“. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung einer ganzheitlichen Gesundheitskultur auf allen Ebenen der TH Wildau.

Pressemitteilung ​TH-Präsident Prof. Ungvári stellt auf Fundraising Symposium in Berlin Ergebnisse strategischer Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse vor

04/2016 - Begleitung gemeinsames Gesundheitsmanagements (Docemus Privatschule)Bereich öffnenBereich schließen

Die Docemus Privatschulen, die im Land Brandenburg an den Standorten Grünheide, Neu Zittau und Blumberg weiterführende Schulen betreiben, und Techniker Krankenkasse (TK) haben einen Vertrag zum gemeinsamen Gesundheitsmanagement für Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonal sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Docemus geschlossen. Dabei geht es unter anderem um Kurse, Workshops und Beratungsangebote die zum gesunden Lernen und Lehren, aber auch zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen.

Das Projekt, das im Mai 2016 startet, wird von der Technischen Hochschule Wildau wissenschaftlich begleitet. Schwerpunkte sind die konzeptionelle Weiterentwicklung, die Sicherung der Nachhaltigkeit der Angebote und die Evaluation der Ergebnisse.

Pressemitteilung TH Wildau übernimmt wissenschaftliche Begleitung des gemeinsamen Gesundheitsmanagements der Docemus Privatschulen und der Techniker Krankenkasse

04/2016 - Lungenvolumentests zur Früherkennung von AtemwegserkrankungenBereich öffnenBereich schließen

„Hochschule in Hochform“ – unter diesem Motto setzen die Technische Hochschule und die Techniker Krankenkasse (TK) auch im Jahr 2016 ihr bundesweit einzigartiges Pilotprojekt fort. Am Dienstag, dem 3. Mai 2016, geht es beim zweiten campusweiten Gesundheitstag des Jahres um Lungenvolumentests.

Über fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer chronischen Atemwegserkrankung. Mit dem Lungenvolumentest ist eine Früherkennung möglich. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste der Hochschule können an einem wenige Minuten dauernden Atemtraining teilnehmen. Hierbei erfahren sie, wie energiebringend richtiges Atmen ist und wie sie Ihre Atmung ganz einfach verbessern können.

Pressemitteilung Lungenvolumentests zur Früherkennung von Atemwegserkrankungen am 3. Mai, dem zweiten campusweiten Gesundheitstag des Jahres 2016

Gesunder Rückblick 2015

12/2015 - Gesundheitsmodul "Stresstypenbestimmung"Bereich öffnenBereich schließen

Studierenden sowie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeitern wurden durch eine „Stresstypenbestimmung“ aufgeklärt wie anfällig sie auf Stress sind. Stress ist bekanntlich ein in der modernen Arbeitswelt weit verbreiteter Risikofaktor, der auf Dauer krank macht. Je früher Stresssymptome erkannt werden, desto effektiver kann man ihnen entgegenwirken.

Jeder Mensch reagiert bekanntlich entsprechend seiner Persönlichkeit ganz individuell auf Stress. Die Stresstypbestimmung soll helfen, den eigenen Stresstyp zu identifizieren. So wird es möglich, sich seines eigenen Verhaltens in belastenden Situationen bewusst zu werden. Mit diesem Bewusstsein können fortan bestimmte Anforderungen neu bewertet werden und es fällt leichter, eigene Verhaltensmuster zu verändern.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Technische Hochschule Wildau: „Stresstypenbestimmung“ am Gesundheitstag auf dem Campus am 8. Dezember 2015

11/2015 - Diskussionsrunden zum Thema „Gesundheit und gesundes StudierenBereich öffnenBereich schließen

Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes der TH Wildau mit der Techniker Krankenkasse (TK) "Hochschule in Hochform" fanden Diskussionsrunden mit Studierenden zum Thema „Gesundheit und gesundes Studieren” statt. Ziel solcher Gespräche war es in so genannten Fokusgruppen, die aktuelle Gesundheits- und Studiensituation zu analysieren und Hinweise oder Vorschläge zu erhalten, wie ein gutes und gesundes Studium aus der Sicht der Studierendenschaft aussehen sollte. Moderatorin war Janika Mette, Praktikantin der TK aus Hamburg.

Pressebericht Diskussionsrunden mit Studierenden zum Thema „Gesundheit und gesundes Studieren”

11/2015 - Gesundheitsmodul "Stresstest"Bereich öffnenBereich schließen

Der Stresstest, dem sich Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule unterziehen konnten, bestimmt anhand der so genannten Herzratenvariabilität (zeitliche Abfolge der einzelnen Herzschläge) einen Stressindex. Dieser gibt Auskunft über mögliche Abweichungen der Herztätigkeit gegenüber dem Normalzustand und macht Stresssymptome sichtbar.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Technische Hochschule Wildau: „Stress-Tests“ am Gesundheitstag auf dem Campus am 10. November 2015

10/2015 - Gesundheitsmodul "Balance-Check"Bereich öffnenBereich schließen

Am Dienstag, den 13. Oktober 2015, fand auf dem Campus der vierte Gesundheitstag statt. Er stand unter dem Thema „Balance-Check“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren wie gut sie bei verschiedenen Übungen im Zusammenspiel mit der Muskulatur ihr Gleichgewicht herstellen können. Gemessen wurden die Körperstabilität, Sensomotorik (das Zusammenspiel von sensorischen und motorischen Körperfunktionen) und Symmetrie bei den Ausgleichsbewegungen.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Technische Hochschule Wildau: „Balance-Checks“ zum Gesundheitstag auf dem Campus am 13. Oktober 2015

07/2015 - Kick-off-Veranstaltung zum bundesweiten Projekt „SGM"Bereich öffnenBereich schließen

Ein Gesamtkonzept zur Förderung der Gesundheit von Studierenden war das Ziel eines dreijährigen Projektes, das die Techniker Krankenkasse (TK) und die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG & AFS) mit dem bundesweiten Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen entwickeln wollten.

Den Auftakt bildete eine Kick-off Veranstaltung am Donnerstag, dem 2. Juli 2015, von 11.00 bis 17.30 Uhr an der Technischen Hochschule Wildau (Halle 17, Hörsaal 0030). Dabei wurden unter anderem Vertreter von Universitäten und Hochschulen aus Kaiserslautern, Coburg, Göttingen, Paderborn, Aachen, Berlin und Dortmund geladen, um Praxisbeispiele und relevante Forschungsergebnisse vorzustellen.

Pressemitteilung Kick-off-Veranstaltung zum bundesweiten Projekt „Studentisches Gesundheitsmanagement“ am 2. Juli 2015 an der Technischen Hochschule Wildau

07/2015 - Arbeitstagung des AGH an der TH WildauBereich öffnenBereich schließen

Der bundesweite Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen (AGH) kam am 3. Juli 2015 zu einer Arbeitstagung an die Technische Hochschule Wildau. Der AGH, der seit 1995 besteht, verfolgt das Ziel, an Hochschulen gesundheitsfördernde Lebens- und Arbeitsbedingungen zu initiieren und zu unterstützen.

Die TH Wildau stellte das Gesundheitsprojekt "Hochschule in Hochform" vor und berichtete von den Erfahrungen, die das Projekt an der Hochschule gesammelt hatte.

Pressemitteilung Bundesweiter Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen tagt am 3. Juli 2015 an der Technischen Hochschule Wildau

06/2015 - Gesundheitsmodul HaltungsdiagnostikBereich öffnenBereich schließen

Der dritte Gesundheitstag des Jahres 2015 war das Modul „Haltungsdiagnostik“. Bekanntlich führen Bewegungsmangel und Fehlhaltungen häufig zu Schmerzen und Verspannungen im Körper. Woher diese Beschwerden kommen, ist für den Betroffenen aber zumeist nicht erkennbar. Bei der Haltungsdiagnostik auf dem Campus für sowohl Studierende als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde der gesamte Körperstatus erfasst. Dazu gehörten zum Beispiel Gleichgewicht, Koordination und Körperachsen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten von den Experten wichtige Hinweise für eine gesunde Lebensführung.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Technische Hochschule Wildau: Modul „Haltungsdiagnostik“ zum Gesundheitstag auf dem Campus am 9. Juni 2015

04/2015 - Erster Ausdauercheck auf dem CampusBereich öffnenBereich schließen

Das Jahresprogramm 2015 startete mit einem Gesundheitstag, an dem sich Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einem Ausdauer-Check unterziehen konnten. Weitere Gesundheitstage haben zu den Themen „Muskel(ver)spannung“ und „Haltungsdiagnostik“, „Gleichgewicht“ und „Stress“ stattgefunden. Die zusätzlichen Aktionsangebote richteten sich an „alle Sinne“, halfen dabei, „gut zu Fuß“ zu sein, präsentierten „gesunde Snacks“ für den kleinen Hunger zwischendurch und zeigten, wie man sein Gehirn durch „gezieltes Training“ leistungsfähig halten kann.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Technische Hochschule Wildau: Ausdauer-Check zum Gesundheitstag am 14. April 2015

03/2015 - Verlängerung des Kooperationsvertrags mit der TKBereich öffnenBereich schließen

Seit 2013 arbeiten die TH Wildau und die Techniker Krankenkasse (TK) in einem Modellprojekt gemeinsam daran, die Vision von einer gesundheitsbewussten Hochschule nachhaltig im Alltag von Studium, Lehre, Forschung und Organisation zu verankern. Unter dem Leitmotto „Hochschule in Hochform“ geht es darum, eine ganzheitliche Gesundheitskultur auf allen Ebenen zu entwickeln, Gesundheitskompetenzen zu vermitteln und Studierende als Botschafter für Gesundheit an ihrem zukünftigen Arbeitsplatz in Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu gewinnen.

 

Mit ihrer Unterschrift haben TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári und Thomas Holm, Leiter des Gesundheitsmanagements der TK, die erfolgreichen Kooperationsbeziehungen um drei Jahre verlängert.

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Hochschule: Kooperationsvereinbarung mit der Techniker Krankenkasse verlängert

01/2015 - Veröffentlichung der Gesundheitstage 2015Bereich öffnenBereich schließen

Die Techniker Krankenkasse und die TH Wildau haben zum ersten Mal gemeinsam ein vielfältiges Gesundheits- und Präventionsangebot entwickelt, das die Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eine gesunde Lebensweise sensibilisieren sollen und ihre Gesundheit fördert. Die Gesundheitstage sind eine erstklassige Möglichkeit, die entwickelten Gesundheitsmodule kennenzulernen, und laden zum aktiven Mitmachen ein. Themenspezifisch erhalten die Hochschulangehörigen Informationen über wichtige Elemente einer gesunden Lebensweise.

14. April 2015

Gesundheitsmodul Ausdauer-Check

Wer über eine gute Grundlagenausdauer verfügt, ist vor vielen Erkrankungen geschützt. Fehlende Ausdauer stellt hingegen ein gesundheitliches Risiko dar. Gerade Menschen, die sowohl im Beruf als auch privat überwiegend sitzen, verfügen oft nur über eine verminderte Leistungsfähigkeit. Mit dem Crosstrainer-Test kann jeder Teilnehmer seine Grundlagenausdauer in alltagsnaher und rückengerechter Körperhaltung überprüfen.

12. Mai 2015

Gesundheitsmodul Muskeltonusmessung

Verspannungen treten häufig in der Rückenmuskulatur auf, insbesondere im Schulter-Nacken-Bereich. Entstehen können sie einerseits durch psychischen Stress, andererseits durch Bewegungsmangel. Aber auch ungünstige Körperhaltungen können auf Dauer zur Überlastung der Muskulatur und damit zu erhöhter Muskelspannung führen. Mit der Muskeltonusmessung (Tonus = Spannungszustand der Muskulatur) werden diese aufgespürt.

9. Juni 2015

Gesundheitsmodul Haltungsdiagnostik

Bewegungsmangel und Fehlhaltungen führen häufig zu Schmerzen und Verspannungen im Körper. Woher diese Beschwerden kommen, ist für den Betroffenen aber zumeist nicht erkennbar. Bei der Haltungsdiagnostik wird der gesamte Körperstatus erfasst. Dazu gehören zum Beispiel Gleichgewicht, Koordination und Körperachsen.

13. Oktober 2015

Gesundheitsmodul Balance-Check

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie gut Sie bei verschiedenen Übungen im Zusammenspiel mit der Muskulatur ihr Gleichgewicht herstellen können. Gemessen werden die Körperstabilität, Sensomotorik (das Zusammenspiel von sensorischen und motorischen Körperfunktionen) und Symmetrie bei den Ausgleichsbewegungen.

10. November 2015

Gesundheitsmodul Stresstest

Stress ist ein in der modernen Arbeitswelt weit verbreiteter Risikofaktor, der auf Dauer krank macht. Je früher Stresssymptome erkannt werden, desto effektiver kann man ihnen entgegenwirken. Der Stresstest bestimmt anhand der so genannten Herzratenvariabilität (zeitliche Abfolge der einzelnen Herzschläge) einen Stressindex. Dieser gibt Auskunft über mögliche Abweichungen der Herztätigkeit gegenüber dem Normalzustand und macht Stresssymptome sichtbar.

8. Dezember 2015

Gesundheitsmodul Stresstypenbestimmung

Jeder Mensch reagiert entsprechend seiner Persönlichkeit ganz individuell auf Stress. Die Stresstypbestimmung soll helfen, den eigenen Stresstyp zu identifizieren. So wird es möglich, sich seines eigenen Verhaltens in belastenden Situationen bewusst zu werden. Mit diesem Bewusstsein können fortan bestimmte Anforderungen neu bewertet werden und es fällt leichter, eigene Verhaltensmuster zu verändern.

Gesunder Rückblick 2014

11/2014 - Vital Coaching auf dem Campus der THBereich öffnenBereich schließen

Sechs Wochen nach dem Start des Wintersemesters 2014/2015 hatten die Studierenden der Technischen Hochschule Wildau am Dienstag, dem 4. November 2014, von 10 bis 16 Uhr Gelegenheit, ihren aktuellen Gesundheitszustand zu testen. Im Rahmen eines Gesundheitstages bot die Techniker Krankenkasse (TK) ein „Vital Coaching“ an.

Dabei wurden der Blutdruck gemessen sowie Gewicht, Body-Maß-Index, der Flüssigkeitshaushalt und die Fettfreie Körpermasse ermittelt. Bei einer persönlichen Beratung erhielten die Teilnehmer anschließend praktische Tipps, wie sie ihren Alltag gesünder gestalten können. 

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Hochschule: Vital Coaching für Studierende am 4. November 2014

10/2014 - Gesundheitswoche im Land BrandenburgBereich öffnenBereich schließen

Den Startschuss für traditionelle Gesundheitswoche (Health Week) im Land Brandenburg gab am 12. Oktober 2014 der Präsident der Technischen Hochschule Wildau, Prof. Dr. László Ungvári. Anschließend ging es bei der 54. Medizinischen Sonntagsvorlesung des Klinikums Dahme-Spreewald im Hörsaal A001 der Halle 14 um das Thema „Wenn das Leben am seidenen Faden hängt – wann und wie helfen Maschinen“. Parallel dazu wurde die Techniker Krankenkasse, im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes "Hochschule in Hochform“ das Angebotsmodul „Vitalcoaching“ vorgestellt.

Die Gesundheitswoche in den Ländern Berlin und Brandenburg – organisiert von den Wirtschaftsfördergesellschaften Berlin Partner und ZukunftsAgentur Brandenburg – bündelte bis zum 22. Oktober 2014 unterschiedliche Veranstaltungsformate rund um das Thema „Gesundheit“. Sie richtete sich dabei sowohl an Fachpublikum als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Pressemitteilung Startschuss für die Gesundheitswoche im Land Brandenburg am 12. Oktober 2014 an der Technischen Hochschule Wildau

02/2014 - Eröffnung Büro des Gesundheitscoachs der TH WildauBereich öffnenBereich schließen

Nach einem erfolgreichen Start des Gesundheitsprojekts wurde anschließend die nächste Räumlichkeit für die wöchentlichen Gesundheitsaktionstage eröffnet. Die Betriebsärztin, Dr. Evelyn Klüssendorf-Mediger beantwortete alle Fragen rund um das Thema Haltung beim Arbeitsplatz.

Außerdem wurde mit Hilfe des Kooperationspartners, Techniker Krankenkasse, eine Haltungsdiagnostik für alle interessenten durchgeführt. Diese dient vor Allem der Analyse und ist sehr hilfreich bei der Bekämpfung von ungeeigneten Haltungsmustern beim Arbeitsplatz. 

Pressemitteilung Gesundheitsbewusste Hochschule: Gesundheits- und Präventionsangebote für Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Halle 17 Austausch
© Daniel Berger

Gesunder Rückblick 2013

09/2013 - Eröffnung der TK LoungeBereich öffnenBereich schließen

Durch eine gute Vernetzung der Hochschule und nach vermehrten Impulsen intern aus der Hochschule für eine intensivere Stärkung der Gesundheit von Studierenden und Mitarbeitern wurde im Jahr 2013 die Implementierung eines Gesundheitsprojekts an der TH Wildau vertraglig vereinbart und in einer feierlichen Zeremonie eröffnete der Präsident der TH Wildau, Prof. Dr. Lázló Ungvári gemeinsam mit weiteren Akteuren des Gesundheitsprojekts, die Räumlichkeiten in der Halle 17 auf dem Campus der TH Wildau.

 

 

Hochschule in Hochform
© Matthias Friel